Wachstum des Lebensmittelsektors bei Fibrepak

Wachstum des Lebensmittelsektors bei Fibrepak

Nach einer wichtigen Konformitätserklärung: Wachstum des Lebensmittelsektors auf der Agenda von Fibrepak

Nachhaltiges Fibrepak – ein natürliches Verpackungsmaterial, das thermogeformten, feuchten Zellstoff verwendet – wird vor dem Hintergrund der strengen EU-Vorschriften im Lebensmittelsektor Aufsehen erregen. Denn nachdem die Qualitätswerkzeuge “Gute Herstellungspraxis” und “Gefahrenanalyse und kritische Kontrollpunkte” für Verpackungen mit Lebensmittelkontakt implementiert wurden, soll Fibrepak nun eine Konformitätserklärung für Materialien mit Lebensmittelkontakt erhalten.

In der EU-Gesetzgebung zum Lebensmittelkontakt sind verbindliche Anforderungen festgelegt, nach denen Unternehmer für einige Materialarten mit Lebensmittelkontakt – einschließlich recycelter Kunststoffe – eine schriftliche Konformitätserklärung vorlegen müssen. Fibrepak wird in Europa aus FSC-zertifizierten Materialien aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern hergestellt. Es ist hochqualitativ, dünnwandig und glatt. Recycelfähiges Fibrepak verfügt über mehrere Funktionen, die es ideal für den Einsatz im Lebensmittelbereich machen:

– GLATTE OBERFLÄCHE: Sie verhindert, dass Produkte von der Verpackung zerkratzt werden.

– RECYCLINGFÄHIGKEIT: Fibrepak ist kompostierbar und biologisch abbaubar.

– PRODUKTSCHUTZ: Es bietet optimalen Schutz und Stoßdämpfung.

– STAUBFREI: Es besteht keine Gefahr einer Partikelkontamination.

– FEUCHTIGKEITSBESTÄNDIGKEIT: Fibrepak kann so behandelt werden, dass es feuchtigkeitsbeständig ist.

– STAPELBARKEIT: Das Produkt kann leicht ge- und entstapelt werden.

Fibrepak ist eine Marke des weltweit führenden Herstellers von thermogeformten Verpackungen TEQ. TEQ wurde vor einem Jahr von Sonoco übernommen. Sonoco ist ein weltweit führendes Unternehmen, das kürzlich den zweiten Platz im Fortune”s-Ranking der weltweit renommiertesten Unternehmen in der Verpackungs-/Behälterindustrie belegte. “Wir haben Fibrepak als Reaktion auf die wachsende Nachfrage von Kunden eingeführt, die besonderen Wert auf Nachhaltigkeit legen. Jetzt wurde uns eine Konformitätserklärung erteilt, von der wir erwarten, dass sie Fibrepak als führenden Akteur in der Lebensmittelbranche etabliert “, sagt Anne-Sophie Belamine, europäische Vertriebsleiterin bei TEQ, am Produktionsstandort Hucknall Industrial Park in der Nähe von Nottingham, Großbritannien. “Mit der Einführung von thermogeformten Fasern haben wir die neueste Technologie mit unserer umfassenden Erfahrung im Thermoformen kombiniert. So sind wir in der Lage, maßgeschneiderte, komplexe und qualitativ hochwertige Verpackungen für eine Reihe von Kunden zu liefern, einschließlich Kunden aus dem Bereich Obst und Gemüse”, ergänzt Belamine.

Fibrepak bietet viele Vorteile

Fibrepak ist ungiftig, mikrowellengeeignet, statikfrei und stoßdämpfend. Es kann auch so behandelt werden, dass es über einen längeren Zeitraum feuchtigkeitsbeständig ist. Dank seiner Fähigkeit (im Vergleich zu EPS- und Schaumstoffverpackungsteilen), das Stapeln und Verschachteln von Produkten zu ermöglichen, können mit Fibrepak auch zahlreiche logistische Einsparungen erzielt werden. Die Produktion von Fibrepak im Werk des Unternehmens in Posen, Polen, ist mittlerweile fest etabliert. Dort werden mehrere Produktionslinien betrieben. Während der Herstellung werden Naturfasern in hochtoleranten, thermogeformten Zellstoff umgewandelt, mithilfe einer einzigartigen Vakuumtechnik und der “Cure-in-the-Mould” -Technologie. Diese verwendet Wärme und Druck, um Flüssigkeit aus den Fasern zu pressen und zu verdampfen, wobei am Ende des Prozesses ein vollständig trockenes Produkt übrigbleibt, das zum Verpacken bereit ist. Fibrepak-Lösungen kön-nen nach den genauen Spezifikationen eines Kunden unter Einhaltung der ISTA- und TÜV-Leistungsstandards erstellt werden. Dazu gehören Clamshells, Schalen und Packmitteleinsätze.

“Wenn der wahrgenommene Wert eines Produkts und die Qualität der Verpackung wichtig sind – und Naturfasern die bevorzugte Materialwahl sind – sind unsere Lösungen die Antwort”, fügt Belamine hinzu.

http://www.fibrepak.eu/

Fibrepak soll eine Konformitätserklärung (DOC) für Materialien mit Lebensmittelkontakt erhalten.

Über TEQ

TEQ produziert innovative thermogeformte Verpackungen für weltweit führende Unternehmen.

Das Unternehmen entwickelt Produkte für eine Reihe von Märkten, einschließlich Verbraucher-, Komponentenhandhabungs- und Medizinprodukte, aus seinen ISO- und BRC-zertifizierten Produk-tionsstätten in Großbritannien und Mitteleuropa. Dazu gehören hochmoderne Reinraumeinrichtungen. Neben starren Kunststofflösungen entwickelt das Unternehmen maßgeschneiderte Faser-formverpackungen mit einer papierglatten Oberfläche aus natürlichen und nachhaltigen Fasern.

Beratung. PR. Social Media.

Wir sind weder eine klassische Agentur noch eine One-Woman-Show. Und das ist für Sie von Vorteil: Denn Sie bekommen immer die Chef-Behandlung plus Back-up. Einzeln oder im Team – Sie buchen uns ganz nach Bedarf!

Kontakt
Konfetti Kommunikation
Christine Richter
Hospeltstr. 66
50825 Köln
01724188410
cr@konfetti-kommunikation.de
https://www.konfetti-kommunikation.de/