Vorreiter im Bereich nachhaltige Fischerei

FRIEDRICHS bringt ersten MSC-zertifizierten Wildlachs aus Kamtschatka auf den Markt

Vorreiter im Bereich nachhaltige Fischerei

Bildunterschrift: Erster MSC-zertifizierter Wildlachs aus Kamtschatka von FRIEDRICHS

Gottfried Friedrichs setzt einen weiteren Meilenstein im Bereich nachhaltige Fischerei. Der Marktführer im Bereich Premium-Feinfisch in Deutschland bietet ab November den ersten MSC-zertifizierten Wildlachs aus Kamtschatka an. Damit unterstützt das traditionsreiche Unternehmen den Schutz der Bestände in einem der größten Lachsvorkommen weltweit.

Bereits seit 2008 engagiert sich Gottfried Friedrichs in Kamtschatka. Gemeinsam mit dem WWF wurde der Aufbau einer nachhaltigen Fischerei auf der russischen Halbinsel gefördert. Jetzt kann Gottfried Friedrichs gleich zwei neue Wildlachs-Varietäten mit MSC-Zertifizierung (jeweils 100g, 5,99-6,99EUR UVP) in der attraktiven Faltschachtel anbieten.

Der Kamtschatka Wildlachs steht für erlesene Qualität aus unberührter Wildnis. Die Rohware für den FRIEDRICHS Kamtschatka Wildlachs smoked sowie den FRIEDRICHS Kamtschatka Wildlachs graved stammt aus den Gewässern Kamtschatkas, dessen Landschaft mit zahlreichen Laichflüssen zum Weltnaturerbe zählt. Der Kamtschatka Wildlachs zeichnet sich durch seinen fein-herben Geschmack und seine feste Konsistenz aus. Er gilt als sehr fettarm (nur 4-5% Fettanteil) und spricht damit auch besonders ernährungsbewusste Käufer an. FRIEDRICHS veredelt die Rohware sorgfältig und auf traditionelle Art und Weise weiter: So werden die Fische von Hand entgrätet und gesalzen. Der FRIEDRICHS Kamtschatka Wildlachs smoked wird anschließend schonend über Buchenholz kalt geräuchert. Für die graved-Varietät reift der Lachs mehrere Tage in einer milden, mit echtem kanadischem Ahornsirup abgeschmeckten Marinade. Dabei wird er täglich von Hand gewendet und mit feinen Kräutern versehen.

Einsatz für Kamtschatka – eines der größten Lachsvorkommen der Welt
Kamtschatka, gelegen an der westlichen Küste der Beringsee und damit gegenüber der Ostküste Alaskas, ist eine der letzten unberührten Wildnisregionen der Erde und besitzt eines der größten Lachsvorkommen weltweit. Allerdings war dort bis vor Kurzem die illegale Fischerei noch weit verbreitet. Die ersten MSC-zertifizierten Kamtschatka Wildlachs Produkte von FRIEDRICHS unterstützen die nachhaltige Fischerei auf der russischen Halbinsel. Oberstes Ziel dabei ist die Reduktion des illegalen Fischhandels und eine weitere MSC-Zertifizierung der Wildlachs-Fischerei auf Kamtschatka. Mit dem Kauf des neuen FRIEDRICHS Kamtschatka Wildlachs smoked und FRIEDRICHS Kamtschatka Wildlachs graved können Verbraucher einen aktiven Beitrag zum Schutz der Ressource Fisch leisten.

FRIEDRICHS: nachhaltig genießen
Gottfried Friedrichs ist einer der führenden Anbieter für Premium-Feinfisch in Deutschland und Vorreiter im Bereich nachhaltige Fischerei. Bereits 2002 hat FRIEDRICHS den ersten MSC-zertifizierten Wildlachs aus Alaska in Deutschland auf den Markt gebracht. 2009 hat das Hamburger Unternehmen ebenfalls als erster Anbieter auch sein Herings- und Matjessortiment auf nachhaltige Fischerei umgestellt. Inzwischen machen MSC-zertifizierte Produkte 40 Prozent des Gesamtumsatzes aus. “Die Marke FRIEDRICHS steht bereits seit 1908 für erlesenen Feinfisch. Wir sehen es als gesellschaftliche Verpflichtung an, den hochwertigen Fischgenuss auch für die nachfolgenden Generationen zu sichern. Deshalb haben wir uns frühzeitig für die Einführung eines nachhaltigen Fischerei-Managements auf Kamtschatka eingesetzt, um diese kostbaren Bestände vor Überfischung zu schützen und damit auch zukünftig zu erhalten. Wir freuen uns daher besonders, dass wir mit dem neuen FRIEDRICHS Kamtschatka Wildlachs einen weiteren entscheidenden Schritt beim Ausbau MSC-zertifizierter Produkte leisten können”, betont Kathrin Runge, Leitung Marketing/ PR bei Gottfried Friedrichs.

Bildrechte: Bildrechte: FRIEDRICHS

PR Agentur

Kontakt:
pure brands
Dr. Stefanie Wehnert
Pickhuben 4
20457 Hamburg
040 30069680
anna-kristina.hass@pure-brands.de
http://www.pure-brands.de