Essen und Trinken, Gastronomie

Kostenlose Pressemitteilungen und Nachrichten zu Essen und Trinken

Mai
23

Olivenöl für die heiße Küche

Studie belegt: Bertolli Olio di Oliva “Classico”, das geschmacksneutrale Olivenöl, ist besonders zum Braten, Backen und Frittieren geeignet
Olivenöl für die heiße Küche

Wer mediterranes Olivenöl mit seinen gesunden Fettsäuren schätzt, kann es außer in der kalten auch bestens in der warmen und sogar in der ganz heißen Küche einsetzen. Das geschmacksneutrale Bertolli Olio di Oliva “Classico” ist ideal zum Braten, Backen und Frittieren.

Bratkartoffeln oder ein saftiges Steak gelingen am besten in heißem Fett. Bei Pommes und Apfelringen in Bierteig geht es sogar noch etwas heißer zu. Sie bekommen erst beim Frittieren ihre appetitliche Farbe und den krossen Biss. Gerade wenn es so richtig heiß hergeht, spielt das extra raffinierte und gefilterte Bertolli Olio di Oliva “Classico” seine besonderen Stärken aus. Eine aktuelle wissenschaftliche Studie belegt die ausgezeichnete Hitzestabilität dieses Olivenöls. Rund ums Mittelmeer schätzt man raffiniertes Olivenöl übrigens schon lange. In der mediterranen Küche wird damit alles gekocht, gebacken, gebraten und frittiert. Gesund ist es obendrein. Mehr als 70 Prozent darin sind wertvolle, einfach ungesättigte Fettsäuren, ein deutlich höherer Wert als bei den meisten Speiseölen, und auch natürliches Vitamin E ist enthalten.

Spitzenwerte im Test erreicht
In einer Studie am Max Rubner-Institut, dem Bundesforschungsinstitut für Ernährung und Lebensmittel, in Detmold mit 50 verschiedenen Speisefetten und -ölen erreichte Bertolli Olio di Oliva “Classico” mit einem Rauchpunkt von 195 Grad Celsius einen Spitzenwert. Der Rauchpunkt bedeutet übrigens keinesfalls, dass das Fett oder Öl sich zu diesem Zeitpunkt zersetzt und sich möglicherweise toxikologisch relevante Substanzen bilden. Er liefert aber einen guten Anhaltspunkt dafür, wie gut sich ein Fett oder Öl fürs Erhitzen eignet. Dabei gilt: Je höher der Rauchpunkt, also je höher die Temperatur, bei der das Fett zu qualmen beginnt, umso besser lässt es sich in der heißen Küche einsetzen. Bertolli “Classico” hält sogar Temperaturen bis 220 Grad stand und ist damit sehr hitzestabil.

Das extra raffinierte und gefilterte Olivenöl punktet in der Küche mit seinem fast neutralen Aroma. Das bestätigen Profi-Köche in der G11, Staatliche Gewerbeschule für Gastronomie und Ernährung in Hamburg. Die Berufsköche haben typisch deutsche Speisen mit klassischen deutschen Bratfetten und im Vergleich dazu mit Bertolli “Classico” zubereitet. Das Ergebnis überzeugte die Tester: Dieses geschmacksneutrale Olivenöl unterstreicht den Eigengeschmack der Lebensmittel. Die Gerichte schmecken leichter. Es eignet es sich universell für alle Gerichte – von mediterran über asiatisch bis zu Klassikern der deutschen Küche.

Fakten:
Bertolli Olio di Oliva “Classico”, 500 ml – ideal zum Braten, Backen und Frittieren
Inhaltsstoffe: raffiniertes Olivenöl und natives Olivenöl
VK-Preis: ca. 3,49 Euro/500 ml
Ab sofort im Handel erhältlich
Vertrieb in Deutschland über deOleo Deutschland GmbH in Frankfurt am Main

Bertolli ist die Marke für hochwertige Olivenöle für mediterrane Lebensart im deutschen Einzelhandel. Zur Produktfamilie gehören Olio di Oliva “Classico”, der Spezialist für Braten, Backen und Frittieren, sowie die Extra Vergine Olivenöle “Gentile” (sanft, ideal für Fisch und Gemüse), “Originale” (harmonisch, ideal für Salate und Dips) sowie “Robusto” (würzig, ideal für Eintöpfe und Saucen).

Ansprechend gestaltete Etiketten liefern dem Kunden auf den ersten Blick wertvolle Informationen zum Verwendungszweck und erleichtern damit die Auswahl des passenden Produkts.

Foto: deOleo Deutschland GmbH
Bertolli Olivenöle werden in Deutschland über die deOleo Deutschland GmbH in Frankfurt am Main vertrieben.

Bertolli ist die Marke für hochwertige Olivenöle für mediterrane Lebensart im deutschen Einzelhandel. Zur Produktfamilie gehören Olio di Oliva “Classico”, der Spezialist für Braten, Backen und Frittieren, sowie die Extra Vergine Olivenöle “Gentile” (sanft, ideal für Fisch und Gemüse), “Originale” (harmonisch, ideal für Salate und Dips) sowie “Robusto” (würzig, ideal für Eintöpfe und Saucen).

MORITZ Communications
Anja Heß
Hanauer Landstr. 289
60314 Frankfurt
hess@moritz-communications.de
069 66403381
http://www.moritz-communications.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»