Marmelade wie von Muttern

“Nie wieder Marmelade aus dem Supermarkt!” Wer einmal die handgemachte Marmelade von “Wie ich es liebe” probiert hat, weiß, wie köstlich eine gute Marmelade schmecken kann. Bisher ein Geheimtipp unter Genießern, seit dem 01.01.2012 für jeden erhältlich unter www.wieichesliebe.de.
Marmelade wie von Muttern

Wie viele große Ereignisse beginnt auch die Geschichte von “Wie ich es liebe” bei einem guten Essen unter Freunden. Die gemeinsame Leidenschaft für das Kochen verbindet die späteren Gründer des Feinkostversands schon lange, als an einem Herbstabend das Gespräch wieder einmal auf die Qualität von Lebensmitteln kommt. Auf die Pestos a la Genovese, die inzwischen schon standardmäßig aus billigem Sonnenblumenöl und Cashewkernen statt aus aromatischen Olivenöl und Pinienkernen bestehen, und auf Kuchen vom Bäcker, der außer “süß” keinen Geschmack mehr kennt.

An diesem Abend keimte die Idee eines eigenen Feinkosthandels mit Produkten aus kleinen Manufakturen, die mit Liebe und Leidenschaft und nur aus besten Zutaten hergestellt werden. Diese Philosophie wurde dann auch zum Namen: Wie ich es liebe!

Am 01. Januar 2012 ist “Wie ich es liebe” mit einem umfangreichen Sortiment handgemachter Marmeladen aus der eigenen Küche gestartet. Ihre Begeisterung kann man Gründerin Annie Krause in den Augen ablesen. “Ich liebe es, mir ausgefallene Rezepte auszudenken, zu experimentieren, Aromen neu zu kombinieren!”, sagt die Inhaberin.

Ihre Marmelade aus Sauerkirschen mit edelherber Schokolade und feurigen Chilischoten ist daher auch einer der absoluten Lieblinge ihrer Kunden. Übrigens dicht gefolgt von Erdbeermarmelade mit frischen Minzeblättern und Pfefferkörnern.

Auch ihren Lieblingscocktail Piña Colada hat Annie Krause schon erfolgreich in eine köstliche Marmelade verwandelt. Reichlich frische Ananas und cremige Kokosmilch werden originalgetreu abgeschmeckt mit weißem Rum und Batida de Coco. So schmeckt Piña Colada nicht nur abends im Cocktailglas, sondern jetzt auch morgens auf einem Butterbrötchen verführerisch lecker.

Laufend kommen neue Kreationen dazu. Jungunternehmerin Annie Krause empfiehlt daher ihren Kunden und allen, die es werden wollen, die Facebook-Seite von “Wie ich es liebe” unter www.facebook.com/wieichesliebe. Wer “gefällt mir” drückt, wird automatisch über Neuheiten, Sonderangebote und Anekdoten aus der Marmeladenküche informiert.

“Wie ich es liebe” vertreibt über seinen Online-Shop unter www.wieichesliebe.de neben hausgemachten Marmeladen vor allem direkt importiertes Olivenöl von einem befreundeten Olivenbauern aus Ligurien.

Zum Abschluss noch ein ganz besonderer Tipp: Annies winterliche Marmelade aus Bratäpfeln und Marzipan ist der Hit der Saison! Das 275g-Glas gibt es für nur 3,30 Euro im “Wie ich es liebe”-Online-Shop.

‘Wie ich es liebe’ ist ein junger Versandhandel für Feinkost aus besten Zutaten von Hand gemacht.

Wie ich es liebe – A. Krause & H. Jans GbR
Helge Jans
Dorfstr. 27a
21493 Grabau
helge@wieichesliebe.de
01724011285
http://www.wieichesliebe.de