Legendary Goods – das nachhaltige Getränkeunternehmen

Ein Student gründet für weniger Plastik und eine bessere Welt

Legendary Goods - das nachhaltige Getränkeunternehmen

Als Student die Welt verändern. Kann man das überhaupt? Wenn man den 20-jährigen Julian Muckenhammer fragt, ist das möglich. Denn genau das ist seine Mission. Mit seinem Start-Up setzt er sich dafür ein, weniger Plastik in der Getränkeindustrie zu verwenden und unsere Umwelt positiv zu verändern. Es ist unsere Aufgabe, für eine bessere Zukunft zu sorgen, denn “die Klimakrise ist ein Problem der gesamten Menschheit, speziell der Jugend. Wir müssen etwas schaffen, das es gestern noch nicht gab und unser Leben in der Zukunft verbessert. Wir müssen dafür sorgen, dass unsere Nachkommen keine Angst um die Qualität ihrer Ressourcen haben müssen.”

Mit Legendary Goods will der Gründer Julian Muckenhammer seinen Beitrag für unsere Zukunft leisten, denn jedes Jahr werden 89 Milliarden Liter Wasser in Plastikflaschen abgefüllt, 80% davon werden nicht recycelt, und über 10 Millionen Tonnen Plastik gelangen in unsere Weltmeere – weit mehr noch in die restliche Natur. Der Ölkonsum für die Produktion ist mit 50 Millionen Barrel verheerend. Das bedroht nicht nur den Lebensraum der Tiere, sondern auch die Menschen. Er möchte Menschen dazu inspirieren, nachhaltige und bewusste Entscheidungen im täglichen Konsum zu treffen. “Man findet keine wirkliche Alternative zur Plastikflasche, wenn man viel unterwegs ist – doch das ändert sich mit Legendary Goods”. Die Flaschen des Start-Ups bestehen nämlich zu knapp 80% aus erneuerbaren Ressourcen und sind selbstverständlich zu 100% recycelbar. Mit dem niedrigen Gewicht sind sie deutlich umweltfreundlicher als herkömmliche Plastikflaschen, denn seine Verpackungen minimieren nicht nur den Plastikverbrauch für die Verpackung, sondern sparen auch Emissionen beim Transport. Dazu sehen sie noch stylisch aus und passen in jede Tasche – ein wahrer Game-Changer.

Doch schon bei der Produktion achtet sein Start-Up auf maximale Nachhaltigkeit und verwendet Solarenergie, was die CO2-Emissionen weiter minimieren kann. Sein Ziel: Ein klimaneutrales Unternehmen werden und höhere Recyclingquoten durch die einfache Entsorgung im gelben Sack erreichen.

In den Flaschen befinden sich nur beste Inhalte – reines deutsches Mineralwasser ist die Grundlage jeden Produktes. Mit der hohen Qualität grenzt er sich hierbei von anderen Unternehmen ab – beste Werte und hervorragender Geschmack “müssen einfach vorhanden sein”. Bei den weiteren Geschmacksrichtungen kommen dann nur noch beste Früchte hinzu. Zu Beginn wird hier Limette im Sortiment sein, doch weitere Sorten sind schon in Planung. Besonders hervorzuheben ist hierbei, dass keinerlei Zucker oder künstliche Zusatzstoffe verwendet werden. Das kann man schon in seinem Slogan sehen: “Wasser. Das war”s.”

Für einen noch größeren Beitrag will er in Zukunft mit seinem Start-Up Projekte unterstützen, die gegen die Plastikverschmutzung ankämpfen und den Müll noch vor dem Einzug ins Meer sammeln. “Das ist die größte Hoffnung im Kampf gegen die Meeresverschmutzung”. Seine Vision für die Zukunft ist es auch, Kindern die Bedeutung einer nachhaltigen Lebensweise näher zu bringen und was wir alle tun können, die Umweltverschmutzung zu reduzieren.

Wenn Sie mehr über ihn und seine Firma herausfinden möchten, besuchen Sie gerne seine Website ” www.legendary-goods.de“, seinen Instagram-Account “@w_legendarygoods” oder schreiben Sie ihm eine Mail “muckenhammer@legendary-goods.de“. Seine Produkte kann man ab sofort in seinem Online-Shop unter www.legendary-goods.de kaufen.

Das nachhaltige Getränkeunternehmen.

Wir verwenden eine Verpackung aus nachwachsenden Ressourcen und beuten die Umwelt nicht aus.

Unsere Produkte sind zuckerfrei, kalorienfrei und frei von künstlichen Zusätzen – gesund und nachhaltig.

Kontakt
Legendary Goods GmbH
Julian Muckenhammer
Waldstraße 87
75181 Pforzheim
01759120642
muckenhammer@legendary-goods.de
http://www.legendary-goods.de