Ausstellungsbereich “NRW-Vom Guten das Beste” auf NRWs größter Verbrauchermesse “Mode Heim Handwerk”

Schirmherr ist NRWs Landwirtschaftsminister Johannes Remmel

Eine große Präsentationsbühne für heimische Produzenten vor qualitätsbewusstem Publikum: Mit der Sonderschau “NRW – Vom Guten das Beste” bietet die Messe Essen vom 10. bis 13. November auf NRWs größter Verbrauchermesse “Mode Heim Handwerk” regionalen Produkten einen eigenen Ausstellungsbereich. Rund 70 Aussteller laden ein, sich über ihre Lebensmittel zu informieren, zu kosten und zu kaufen. Schirmherr der Sonderschau ist NRWs Landwirtschaftsminister Johannes Remmel.

Regionale Erzeugnisse sind gefragt – 2.600 Quadratmeter stehen in der Messehalle 4 für diese Leistungsschau der NRW-Ernährungswirtschaft zur Verfügung. Das Angebot der Aussteller ist breit gefächert: Von Obst und Gemüse, Honig und Marmelade, über Malzbier bis hin zu selbstgebranntem Korn reichen die dargebotenen Erzeugnisse, die die Besucher direkt vor Ort testen und natürlich auch kaufen können.

Mit dabei ist zum Beispiel der beliebte Wandermarkt “Feines vom Land”, auf dem 19 Aussteller Produkte vom Niederrhein und aus Westfalen vorstellen. Zudem gibt es einen Gemeinschaftsstand, der durch das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (MKULNV) gefördert wird: Die NRW Werbegemeinschaft Ei e.V., der Geflügelwirtschaftsverband NRW e.V., die Biofleisch NRW e.G., die Landesvereinigung der Milchwirtschaft NRW e.V., die Schutzgemeinschaft Rheinisches Apfel- und Rübenkraut und die Kornbrennerei J.J. Kemper Inh. Arens e.K bieten dort eine Vielfalt heimischer Erzeugnisse.

Expertenvorträge und Vorführungen der Schauküche schärfen das Bewusstsein des Publikums für regionale Produkte, Frische, Qualität und nachhaltige Landwirtschaft. Diese Infotainment-Fläche wird auch vom MKULNV gefördert. “Woran erkenne ich NRW-Biolebensmittel?”, “Heimisches Wintergemüse” und “Kochen mit NRW-Spezialitäten” sind beispielhafte Themen. Hier werden die interessierten Besucher sicher viele Tipps für die eigene Küche mit nach Hause nehmen können.

Darüber hinaus sorgen Mitmachprogramme und Aktionsflächen für informative Unterhaltung. Am Freitag, 11. November 2011, wird erstmals auf der “NRW – Vom Guten das Beste” der “Landesehrenpreis für Lebensmittel NRW” verliehen. Mit dieser Auszeichnung werden Hersteller für beste Qualität und guten Geschmack honoriert. Als Maßstab dienen die Qualitätskriterien der Deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG). Erstmals kooperiert die Sonderschau “NRW – Vom Guten das Beste” hierzu mit dem Verein Ernährung.NRW e.V..

Weitere Informationen und Tickets: www.nrw-dasbeste.de

Mehr als 100 Tage im Jahr sind in Essen Messetage. Das Programm der MESSE ESSEN umfasst rund 50 Messen und Ausstellungen. Dreizehn davon sind internationale Leitmessen. Diese finden in 18 Hallen und der Galeria statt. Ca. 13.000 Aussteller nutzen jährlich den Messeplatz Essen. Nahezu jeder vierte kommt aus dem Ausland. Die Ausstellungsfläche beträgt 110.000 Quadratmeter. Alle Messehallen sind direkt miteinander verbunden.

Die Entwicklung zum First-Class-Messeplatz ging stetig nach oben. So wurde der Umsatz beispielsweise in den letzten 10 Jahren verdoppelt. Die MESSE ESSEN liegt in der wirtschaftlich stärksten und bevölkerungsreichsten Region Deutschlands. Sie ist zentral und gut erreichbar. Jedes Jahr kommen bis zu 1,5 Millionen Besucher aus mehr als 120 Nationen nach Essen, um Kontakte zu pflegen und neue zu knüpfen. Damit zählt die MESSE ESSEN zur Spitzengruppe der besucherstärksten Messeplätze und zur Top-Ten in Deutschland.

Messe Essen GmbH
Hartmut König
Norberstr. 2
45131 Essen
hartmut.koenig@messe-essen.de
02017244245
http://www.messe-essen.de