Essen und Trinken, Gastronomie

Kostenlose Pressemitteilungen und Nachrichten zu Essen und Trinken

Dez
15

Wer selbst kocht, isst gesünder

Innovation Ralf´s FatPad ermöglicht kalorienarmes Essen und gesundes Kochen bei vollem Geschmack

Wer selbst kocht, isst gesünder

Ralfs FatPad: Reduziert Fett und Kalorien, nicht aber den Geschmack

Zu wenig Zeit, zu großer Aufwand, keine Rezept-Ideen: Es gibt viele angebliche Gründe, warum einige Menschen noch immer nicht gerne selbst kochen und lieber Fertiggerichte oder Tiefkühlkost bevorzugen. Wer regelmäßig selber kocht, ernährt sich automatisch gesünder und nimmt weniger Kalorien zu sich. Das belegt jetzt auch eine Ende November im Fachblatt Public Health Nutrition veröffentlichte Studie der John Hopkins University in Baltimore.

Auch ohne den expliziten Wunsch abzunehmen führen Frauen und Männer, die regelmäßig ihre Mahlzeiten selber zubereiten, automatisch weniger Kalorien zu sich, so die Leiterin der Studie Prof. Sara N. Bleich. Gesunde und bewusste Ernährung wird jetzt auch durch eine Neuheit für die eigene und für die professionelle Küche gefördert, die unter dem Namen Ralf´s FatPad im Internet erhältlich ist.

Ralf´s FatPad ist ein intelligentes Lebensmittel-Vlies zum blitzschnellen Entfetten von heißen, warmen und kalten Speisen und Gerichten, das bereits von vielen Profi-Köchen genutzt wird und auch in der heimischen Küche fettarmes Kochen bei vollem Geschmack ermöglicht:

In maximal 30 Sekunden reduziert Ralf´s FatPad den Fettgehalt der Speisen um bis zu 90 Prozent.

Das FatPad stößt Wasser und andere Flüssigkeiten ab und saugt nur das Fett auf, nachdem es den Geschmack geliefert hat.

Aroma und Saftigkeit der Gerichte bleiben vollständig erhalten.

Der Kaloriengehalt z.B. einer Fleischmahlzeit lässt sich mit Ralf´s FatPad um bis zu 300kcal reduzieren.

Die Benutzung ist kinderleicht und kostet nur einige Cent pro Anwendung.
Wie einfach sich Fett- und Kalorienzufuhr schon beim Kochen reduzieren lassen, demonstriert Ralf Bos gemeinsam mit Koch Joachim Eisenberger in der ebenso informativen wie unterhaltsamen Koch-Serie Ralf´s Tipps auf YouTube . Delikatessen-Papst Ralf Bos, der das FatPad mit anderen Küchen-Experten in jahrelanger Arbeit mitentwickelt hat, wurde gerade von deutschen Gastronomen als „Bester der Besten“ ernannt und mit dem vom Branchendienst Port Culinaire ausgelobten Award „Best of the best“ ausgezeichnet.
Mit Ralf´s FatPad bestätigt der Kulinarik-Experte wohl auch die Juroren der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, die Ralf Bos im November zum Food-Händler und Produzenten des Jahres 2014 wählten und auch seinen Erfindungsreichtum für gesundes Kochen und beste Rezepte würdigten: „Wenn Bos etwas Neues findet, … dann ändert sich kurz oder lang die Kochkunst.“

Passend zur Adventszeit mit den vielen kalorienreichen Versuchungen gibt´s die Innovation zum fettarmen Kochen jetzt als Weihnachtsgebot. Für nur 4,99 Euro (8 Stück, 25x30cm, perforiert; zzgl. Versand) können Sie Ralf´s FatPad jetzt kennenlernen: http://ralfs.net/weihnachten/

Fine Food Enterprises ist ein junges Unternehmen aus dem Feinkostsegment, das hochwertigste Lebensmittel vermarktet.

Firmenkontakt
Fine Food Enterprises GmbH
Jens Bauer
Grünstraße 24c
40667 Meerbusch
02132 – 6 85 83 01
j.bauer@fine-food-enterprises.de
http://ralfs.net

Pressekontakt
Schmidt-Garve
Karsten Schmidt-Garve
Düsseldorfer Str. 4
40667 Düsseldorf
0211-58586815
k.schmidt-garve@berg-communication.de
http://ralfs.net/

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»