Essen und Trinken, Gastronomie

Kostenlose Pressemitteilungen und Nachrichten zu Essen und Trinken

Sep
30

Voll im Trend und erfrischend anders: trockener Rum

Brugal Premium-Rum – pur oder für ausbalancierte Spätsommer-Drinks

Voll im Trend und erfrischend anders: trockener Rum

Der Cocktail Brugal Swizzle_Quelle Beam Deutschland GmbH

Frankfurt, 30. September 2014 – Was für Wein gilt, ist nun auch bei Rum angesagt: Trocken ist Trend. Trockener Rum bietet pur ein ganz besonderes Geschmackserlebnis und ist gleichzeitig sehr gut kombinierbar. Die Traditionsmarke Brugal konzentriert sich als einer der wenigen Hersteller auf hochwertigen Rum mit einem trockenen Geschmacksprofil. Ihre Rum-Sorten bilden die Grundlage perfekt abgestimmter Drinks wie den Klassiker Brugal XV Old Fashioned – nicht nur wegen seines dunklen Kupfertons der passende Drink für gemütliche Herbstabende.

Egal, ob trendig-trocken, mild oder lieber spätsommerlich-fruchtig: Brugal-Rum bringt die Besonderheit eines Cocktails optimal zur Geltung. Jede Sorte des dominikanischen Traditionsunternehmens ist der Anfang eines guten Drinks – und eines entspannten Beisammenseins mit Freunden. Wer es in diesem Herbst nicht nur trocken, sondern herb mag, kombiniert den weißen Brugal Especial beispielsweise mit Tonic Water zum Brugal Dry Tonic. Der Especial zeichnet sich durch seinen weichen und blumigen Geschmack aus – so wie ihn die Dominikaner lieben. Er bildet auch die optimale Grundlage des Dry Dominican Reviver.

Um das sommerliche Gefühl in den Herbst hinüberzuretten, mixt sich der Cocktail-Fan einen Brugal Santo Libre mit mildem, bernsteinfarbenen Brugal Anejo und Zitronenlimonade. Diese Qualität ist mild im Geschmack, duftet nach Schokolade und leicht nach Holzaromen. Ebenso gut macht sich der Brugal Anejo im Brugal Swizzle mit Ginger Ale.
Für eine fruchtig-frische Variante bietet sich der Brugal XV an: Der bis zu acht Jahre gereifte, bernsteinfarbene Rum passt gut als Basis eines Brugal XV Old Fashioned mit Zuckersirup und Cocktail Bitter – ein stilvoller Klassiker. Wer auf Cocktails mit frischem Limettensaft steht, greift zum XV Daiquiri.

Brugal Premium-Rum: Qualität und Leidenschaft aus der Karibik
In seiner karibischen Heimat ist Brugal bereits die unangefochtene Nummer 1. Aus gutem Grund, denn bei der Qualität akzeptiert die Familie Brugal keine Kompromisse. Vom Anbau des Zuckerrohrs über die Destillation bis hin zur Auswahl der erlesenen Zutaten: Sämtliche Rum-Erzeugnisse aus dem Hause des Traditionsunternehmens sind zu 100 Prozent dominikanische Produkte – seit mehr als 120 Jahren.

Sechs Drink-Ideen für einen geselligen Herbstabend:

Brugal Dry Tonic
6 cl Brugal Especial
Frische Limettenspalte
Tonic Water

Ein Longdrinkglas mit Eiswürfeln füllen, 6 cl Brugal Especial hinzugeben, mit Tonic Water auffüllen und mit einer Limettenspalte garnieren.

Dry Dominican Reviver
1 Teil Brugal Dry Especial
1 Teil Bols Dry Orange/Cointreau
1 Teil Lillet French Vermouth
1 Teil frisch gepresster Zitronensaft
Bis zu 5 ml Absinth oder Pernod für den Geschmack

Alle Zutaten in einem Shaker mischen und mit Eis auffüllen. Ca. 10 Sekunden gut schütteln, über ein Barsieb in ein gekühltes Cocktailglas geben und mit in Harvey“s Olorosso Sherry getunkten, schwarzen Kirschen garnieren.

Brugal Santo Libre
4 cl Brugal Anejo
1 mittelgroße Limette
Sprite

Ein Longdrinkglas mit Eiswürfeln füllen, Brugal Anejo hinzufügen, das Glas mit Sprite auffüllen, und anschließend mit einer Limettenspalte garnieren.

Brugal Swizzle
1,5 Teile Brugal Anejo
0,5 Teile Kings Ginger
2 Spritzer Angostura-Bitter
Ginger Ale
Je 1 Spalte Zitrone, Limette, Orange
1 Barlöffel Zucker

Den Saft von Zitrone, Limette und Orange mit dem Zucker in einem Longdrinkglas vermengen. Alle weiteren Zutaten bis auf den Ginger Ale hinzufügen. Crushed Ice und Rührstäbchen ins Glas geben und mit Ginger Ale auffüllen. Mit etwas Crushed Ice und drei Scheiben der Zitrusfrüchte garnieren.

Brugal XV OLD FASHIONED
5 cl Brugal XV
1 cl Zuckersirup
2 Spritzer Cocktail Bitter
Zitronenzeste

Brugal XV und Zuckersirup auf einige Eiswürfel in einen Tumbler geben. Zwei Spritzer Bitter auf eine Zitronenzeste träufeln und dekorativ in das Glas geben.

XV Daiquiri
2 Teile Brugal XV
1 Teil frischer Limettensaft
2 gehäufte Barlöffel Kristallzucker oder
2 cl Zuckersirup
1 Limettenspalte ausdrücken und in den Shaker geben

In einem Boston-Shaker-Glas den Zucker mit dem Limettensaft vermengen und 8 cl Rum hinzufügen. Den Shaker mit Eis auffüllen und 10 bis 15 Sekunden gut schütteln. Vom Boston-Shaker-Glas über ein Barsieb in ein Martini-Glas seihen. Mit einer Limettenspalte garnieren.

Über Beam Deutschland GmbH:

Die Beam Deutschland GmbH mit Sitz in Frankfurt ist eine der führenden Gesellschaften für Marketing und Vertrieb von Premiumspirituosen auf dem deutschen Markt. Zum Markenportfolio von Beam Deutschland gehört Jim Beam Bourbon, in Deutschland der Nr. 1* Whisk(e)y und eine der Top-10-Spirituosenmarken. Des Weiteren umfasst das Portfolio internationale Topmarken wie u.a. der japanische Yamazaki Whisky, red STAG by Jim Beam, Jim Beam Devil“s Cut, Jim Beam Honey, Laphroaig Single Malt Whisky, Bowmore Whisky, Maker“s Mark Bourbon Whisky, Knob Creek Bourbon, Highland Park Single Malt Whisky, The Macallan Single Malt Whisky, Canadian Club Whisky, Sourz Spirit Drink, Midori Melon Liqueur, Bols Liqueurs, Teacher“s Scotch Whisky, Kilbeggan Irish Whiskey, Sauza Tequila, Brugal Rum, Connemara Single Malt Whiskey, Glen Garioch Single Malt Whisky, die japanischen Whiskys Hakushu und Hibiki Whisky sowie Courvoisier Cognac. Beam Deutschland ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Beam Suntory Inc.
Die Internetadresse lautet www.beamdeutschland.de.

*Quelle: The Nielsen Company, Absatz LEH + DM, MAT Juni 2014

Über Beam Suntory Inc.:

„Crafting the Spirits that Stir the World“ – Beam Suntory ist das weltweit drittgrößte Premiumspirituosen-Unternehmen mit Marken, die weltweit bekannt sind und Menschen begeistern. Das Unternehmen erzielt jährlich einen weltweiten Umsatz von 4,6 Milliarden US-Dollar abzüglich Verbrauchssteuern.
Beam Suntory entstand 2014 durch die Zusammenlegung des führenden Bourbon-Herstellers und des japanischen Whisky-Pioniers. Das neue Unternehmen ist geprägt durch eine jahrhundertelange Tradition, Leidenschaft für Qualität, Innovationsgeist und eine Kultur des unternehmerischen Denkens. Mit seinem Hauptsitz in Deerfield, Illinois/USA ist Beam Suntory eine Tochtergesellschaft der japanischen Suntory Holdings Limited. Weitere Informationen zu Beam Suntory, seinen Marken und seinem Bekenntnis zur sozialen Verantwortung finden Sie unter www.beamsuntory.com und www.drinksmart.com.

Firmenkontakt
Beam Deutschland GmbH
Frau Anika Kirchner
Kirchentwiete 37-39
22765 Hamburg
040 – 3980 35-400
040 – 3980 35-44
kirchner@sl-kommunikation.de
http://www.beamdeutschland.de

Pressekontakt
Straub & Linardatos GmbH
Frau Anika Kirchner
Kirchentwiete 37-39
22765 Hamburg
0049 40 398035-400
kirchner@sl-kommunikation.de
http://www.sl-kommunikation.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»