Essen und Trinken, Gastronomie

Kostenlose Pressemitteilungen und Nachrichten zu Essen und Trinken

Feb
03

UMBERTO CESARI ART CONTEST 2015

Der Kunst-Wettbewerb geht in die zweite Runde

UMBERTO CESARI ART CONTEST 2015

Umberto Cesari organisiert zum zweiten Mal den Wettbewerb Umberto Cesari Art Contest in Zusammenarbeit mit den Kunsthochschulen Accademia di Belle Arti di Urbino, Accademia di Belle Arti di Venezia und der Université du Québec à Montréal.

Ins Leben gerufen wurde der Umberto Cesari Art Contest von seinem Namensgeber Umberto Cesari, dem es seit jeher ein Herzenswusch ist, aufstrebende Künstler zu fördern. Im Rahmen des Wettbewerbes haben junge Talente die Möglichkeit das Etikett der Weinlinie MOMA zu gestalten und somit die Weinflaschen als Ausstellungsfläche für ihre Kunst zu nutzen.
Der Name der kunstinspirierten Weinlinie MOMA leitet sich vom Akronym MyOwnMAsterpiece ab und bezieht sich damit gleichermaßen auf das besondere Kunstwerk und den erlesenen Wein.

Die Liebe des Winzerbetriebes aus der Emilia-Romagna zur Kunst reicht auf die enge Verbindung von Umberto Cesari mit dem renommierten italienischen Künstler Giorgio Morandi zurück. Die Werke des Bologneser Malers dienten Cesari sogar als Quelle der Inspiration als er auf der Suche nach einem Bild für MOMA war. Der Winzer entschied, dass Le Bagnanti (Die Badenden) von Morandi das Etikett der Flasche zieren sollte.
Die Hommage an Giorgio Morandi legte den Grundstein für den Umberto Cesari Art Contest, einen Wettbewerb, der jungen Künstlern gewidmet ist und diesen künftigen Talenten die Möglichkeit bietet, sich und ihre Werke weltweit zu präsentieren.

In der Debut-Ausgabe des Contest machte das Werk Paper Glass von Elena Valentini das Rennen; ihrer Arbeit wurde die große Ehre zu Teil, das Etikett mit Le Bagnanti zu ersetzen.
In der zweiten Ausgabe wird der Umberto Cesari Contest grenzüberschreitend: Der Wettbewerb richtet sich nicht mehr ausschließlich an italienische, sondern auch an kanadische Studenten. Des Weiteren wird eine Jury von italienischen und kanadischen Experten sechs Finalisten küren.

Einsendeschluss für die Entwürfe der jungen Künstler war der 26. Januar 2015. Die internationale Jury traf eine Vorauswahl von 6 Werken; jeweils drei von italienischen und drei von kanadischen Künstlern. Die 6 Finalisten-Werke können auf den Internetseiten www.umbertocesariartcontest.it und www.umbertocesariartcontest.com bewundert werden. Der Gewinner wird in einem Online-Voting ermittelt. Abgestimmt werden kann online bis zum 17. März 2015 um 24:00 auf den beiden o.g. Webseiten.

Das Gewinnerkunstwerk des UMBERTO CESARI ART CONTEST 2015 wird das aktuelle Etiketts der MOMA-Linie ersetzen. Der Gewinner erhält außerdem ein Stipendium von Umberto Cesari. Das neue Etikett wird zum ersten Mal auf der Messe Vinitaly in Verona präsentiert.

Weingut Emilia-Romagna

Firmenkontakt
Umberto Cesari Srl
Umberto Cesari
Via Stanzano 2160
40024 Castel San Pietro Terme (BO)
089 127 108 20
info@paradedeutschland.com
www.umbertocesari.it

Pressekontakt
Parade Deutschland
Anna de Smet
Klenzestraße 51
80469 München
089 127 108 20
info@paradedeutschland.com
www.paradedeutschland.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»