Essen und Trinken, Gastronomie

Kostenlose Pressemitteilungen und Nachrichten zu Essen und Trinken

Mrz
20

Schauspielerin Marion Kracht veröffentlicht erstes Kochbuch

„Kracht kocht“: Alle Rezepte sowohl vegan als auch vegetarisch

Schauspielerin Marion Kracht veröffentlicht erstes Kochbuch

(Bildquelle: Copyright: Cadmos Verlag)

Ganzheitlich und nachhaltig zu leben, ist für die beliebte Schauspielerin Marion Kracht das größte Anliegen. Schon lange setzt sich die gebürtige Münchenerin öffentlich für den Natur- und Umweltschutz ein. Aber sie redet nicht nur, sie lebt auch genauso. Ethik trifft auf Überzeugung: „Es mir sehr wichtig, zu wissen, wo etwas herkommt, wie Dinge produziert werden und dass eben kein Tier, kein Mensch und die Natur nicht für das leiden mussten, was wir essen, tragen oder uns auf die Haut schmieren“, sagt Marion Kracht mit Nachdruck. Seit 26 Jahren ernährt sich die Wahl-Berlinerin vegetarisch („Ich versuche aber zu 90 Prozent, mich vegan zu ernähren“) und stellte mit „Marion Kracht for LANA“ (www.lana-organic.de) im Januar auf der Berliner Fashion Week ihre erste vegane Modekollektion vor, die im August erscheinen wird. „Wir müssen uns darüber bewusst sein, wie wir leben und was wir nicht nur mit unserem Körper machen, sondern auch mit der Natur. Ein schonender Umgang wird gerade heute immer wichtiger. Ich verstehe die regionale und vegan-vegetarische Ernährung auch als Beitrag zum Klimaschutz“, so Marion Kracht weiter. Dass man beispielsweise beim Kochen auf Bio-, regionale und saisonale Produkte setzt, sei ein wichtiger Punkt. „Der regionale Gemüse- und Obstmarkt hält zu jeder Jahreszeit so viele tolle Möglichkeiten für uns parat, dass wir sicher nicht „eingeflogene“ Produkte wählen müssen“, führt die Schauspielerin aus. Mit Leidenschaft schwingt Marion Kracht die Kochlöffel und zaubert stets neue Gerichte. Eine logische Konsequenz war es also, nun ihr erstes eigenes Kochbuch zu veröffentlichen. Mitte April erscheint „Kracht kocht“ im Cadmos-Verlag (www.cadmos.de).
Alle in „Kracht kocht“ enthaltenen Rezepte stammen aus Marion Krachts Feder. Einen Ghostwriter sucht man, wie bei so vielen anderen Kochbüchern von Prominenten, also vergeblich. Ein echter Clou von „Kracht kocht“: Bei wirklich jedem Rezept erhält der Leser zwei Varianten: vegetarisch und vegan. „So braucht man nicht mehr zwei Kochbücher. Meines vereint beide Ernährungsformen und zeigt auf, wie man was austauschen muss, damit aus vegetarisch vegan wird.“ Die Rezepte sind vielfältig und schmeicheln selbst dem verwöhntesten Gaumen. Ob Vorspeisen, Hauptgerichte oder Süßspeisen – „Kracht kocht“ bietet eine große Auswahl. Hinzu kommen Menüvorschläge und Warenkunde – Aufklärung und Know-how sind Marion Kracht sehr wichtig. Dabei möchte die hochdekorierte Schauspielerin aber niemals den Zeigefinger erheben: „Ich möchte niemanden bekehren, Vegetarier oder Veganer zu werden, sondern lediglich das Bewusstsein stärken, uns mit dem auseinanderzusetzen, was wir essen. Wer Fleisch essen möchte, der soll das tun. Aber man sollte auf gute Qualität und eine einwandfreie Herkunft achten.“ Naturschutz und Ganzheitlichkeit sind heutzutage so wichtige Schlagworte – und für beides etwas zu tun, sei nicht schwer. „Jeder von uns kann seinen Beitrag dazu leisten: Wasser sparen, das Fahrrad nehmen anstatt das Auto, auf recyclebare Verpackungen achten… Man muss nichts Großes tun, um große Wirkungen zu erzielen. Beginnen wir also heute damit.“
PS: Wer Marion Kracht kochen sehen möchte, der kann das im Internet tun: Über QR-Codes, die es im Buch gibt, kommt der Leser direkt zu privaten Kochtutorials der Schauspielerin.

Bildquelle: Copyright: Cadmos Verlag

Agentur Ecoist.in: Das besondere Talent von Marina Rudolph liegt darin, immer und zur richtigen Zeit die richtigen Leute zu kennen und zusammenzubringen. So ist ihre Netzwerkagentur ECOist.in in den letzten Jahren das Dach für mehr als 30 Selbstständige und Agenturen geworden, die gemeinsam das schaffen, wovon große Agenturen – und vor allem deren Kunden – oft nur träumen: immer die besten Leute zum besten Preis für das bestmögliche Ergebnis zu bekommen.
Der Fokus dieser Netzwerkagentur liegt dabei in der strategischen Planung und Imagebildung Mensch, Produkt und Marke. Nachhaltige Produkte sowie Charity-Events werden von Marina Rudoph und ihrem Team mit besonderem Nachdruck gefordert und gefördert.

Kontakt
Ecoist.in
Dagmar Sauer
RESIDENZ AM POTSDAMER PLATZ, Voßstraße 20
10117 Berlin
0160-1590206
presse@ecoist.in
http://www.ecoist.in

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»