Essen und Trinken, Gastronomie

Kostenlose Pressemitteilungen und Nachrichten zu Essen und Trinken

Feb
03

SAHM präsentiert neuen Hamburg-Pokal – Becher Dayton geht in Serie

Craft-Biere in ihrer ganzen Vielfalt erleben

SAHM präsentiert neuen Hamburg-Pokal - Becher Dayton geht in Serie

(Bildquelle: SAHM)

Höchste Aroma-Entfaltung und einen präzisen Bierfarbvergleich – das erlaubt der neue Hamburg-Pokal. SAHM hat das Glas exklusiv zur Verkostung und Bewertung von Craft- und Spezialitätenbieren entwickelt. Das Gefäß wurde nach sensorischen Gesichtspunkten optimiert und ist aus hochwertigem Kristallglas gefertigt. Sein hervorstechendes Designmerkmal: Der Stiel des Pokals ist hohl und verlängert so den Steigeraum des Inhalts. Dieser wird dadurch mit besonders vielen Aromastoffen angereichert. Ebenfalls sehr beliebt in der jungen Craft-Beer-Szene ist der Dayton-Becher. Aufgrund seiner positiven Bewertung im Hinblick auf Optik und Sensorik startet SAHM jetzt die maschinelle Serienfertigung des Exklusivglases.

Craftbeer und andere Spezialitäten prägen zunehmend den deutschen Biermarkt. Damit einhergehend steigt auch die Nachfrage nach größerer Vielfalt bei den Glasformen, die zur Degustation und sensorischen Bewertung der Biere eingesetzt werden. SAHM hat hierfür eine Reihe von innovativen Lösungen entwickelt. Mit dem neuen Hamburg-Pokal bietet das Unternehmen eine Form, die den Genuss und die genaue Analyse der handwerklich hergestellten Spezialitäten unterstützt. Die Besonderheit des Gefäßes ist sein Hohlraum im Stiel. Dieser verlängert den Weg, über den die CO2-Blasen vom Glas zur Nase gelangen. Sie nehmen so besonders viele Aromastoffe auf und verstärken das Geschmackserlebnis beim Trinken. Das Bier im Stiel erlaubt außerdem eine präzise Bewertung seiner Farbe. Darüber hinaus vereint der Hamburg-Pokal alle klassischen Eigenschaften eines Verkostungsglases. Dazu zählen die bauchige, sich nach oben verjüngende Form sowie der leicht ausgestellte Glasrand. Entwickelt hat SAHM das neue Gefäß zusammen mit dem amtierenden Bier-Sommelierweltmeister Oliver Wesseloh.

Das Design des Dayton-Bechers ist bereits seit einiger Zeit so gefragt, dass SAHM die Serie jetzt auch maschinell fertigt, um der wachsenden Nachfrage nach modernen Becherformen Rechnung zu tragen. Die junge und trendige Form erlaubt unkomplizierten Biergenuss. Sie ist komplett in den Größen von 0,2 bis 0,5 Litern erhältlich.

Bildquelle: SAHM

Weitere Infos unter: www.sahm.de

Firmenkontakt
SAHM GmbH & Co. KG
Christoph Giloy
Westerwaldstraße 13
56203 Höhr-Grenzhausen
02624-188-69
christoph.giloy@sahm.de
http://www.sahm.de

Pressekontakt
additiv pr GmbH & Co. KG
Stefanie Schoebel
Herzog-Adolf- Straße 3
56410 Montabaur
02602-950 99 20
sts@additiv-pr.de
http://www.additiv-pr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»