Essen und Trinken, Gastronomie

Kostenlose Pressemitteilungen und Nachrichten zu Essen und Trinken

Jul
12

Saatgut muss Allgemeingut bleiben und Bio-Sortenvielfalt muss allen nützen

Empfingen: Der OASIS-Versand aus dem schwäbischen Empfingen begrüßt ausdrücklich das heute durch den EuGH ergangene Urteil, wonach Saatgutzüchter nicht amtlich registriertes Saatgut, wie z.B. alte, fast schon ausgestorbene Sorten, züchten dürfen.

Saatgut muss Allgemeingut bleiben und Bio-Sortenvielfalt muss allen nützen

Sortenvielfalt für alle. Foto: Ralph Munz

OASIS vertraut seit 25 Jahren vollständig auf Rohstoffe und Erzeugnisse aus kontrolliert-biologischem Anbau. Zu den elementaren Dingen im kontrolliert biologischen Anbau zählt Geschäftsführer Ralph Munz auch die Artenvielfalt. „Nur mit Hilfe der Bewahrung und weiteren Selektion, gerade auch von alten Pflanzensorten, die vielfach robuster und resistenter gegen Schädlinge sind, können wir den Bioanbau weiter beflügeln. Außerdem schmecken mir persönlich viele alte Sorten, z.B. bei Kartoffeln viel besser, als die heute meist angebotenen Sorten“.
Nach der europäischen Saatgutrichtlinie müssten eigentlich alle Sorten, die in den Handel kommen dürfen, in einem außerordentlich aufwändigen und teuren Verfahren zugelassen und registriert werden. Dies ist für kleine Züchter und für Landwirte schon aus Kostengründen nicht zu leisten.

Wie so oft, so mischt sich in das an sich bahnbrechende aktuelle Urteil ein klein wenig Wehmut. Denn Deutschland hat einige Passagen des EU-Rechts der Saatgutrichtlinie noch nicht in nationales Recht überführt. Darunter genau den Passus, der Ausnahmeregeln, auf die der EuGH heute seine Entscheidung gestützt hat. So kann es sein, dass gerade deutsche Landwirte sich vorerst in einer rechtlichen Grauzone bewegen, wenn sie selbst Saatgut vermehren, das keine amtliche Registrierung hat.

„Es kann nicht sein“, so Munz weiter, „dass die großen Saatgutkonzerne uns allen vorschreiben, was wir anbauen und essen dürfen. Genetische Vielfalt ist das, was die Natur ausmacht und es ist das, was wir alle unbedingt erhalten müssen. Ich hoffe, dass möglichst viele Verbraucherinnen und Verbraucher sich mit den Bio-Produzenten und Händlern gemeinsam aufmachen und den kulturellen Schatz von vielfältigen Agrarprodukten zu schützen, indem sie diese oft einzigartigen Erzeugnisse von kleinen Nischenanbietern kaufen und genießen!“

Autor: Guy de Lichtenstein

Getreu unserem Leitspruch: „liebenswert – lebenswert“ heißen wir Sie herzlich willkommen beim OASIS Versand – ihr Fachversand für Produkte aus kontrolliert biologischem Anbau und Naturkosmetik. Wir arbeiten mit großer Leidenschaft und natürlich auch mit der Erfahrung und dem Sachverstand aus vielen vielen Jahren für Sie.
Erstbestellungen werden ohne Versandkosten berechnet.
Besuchen Sie auch den Blog: http://blog.oasis-versand.de/

Kontakt:
OASIS-Versand | RM-Service GmbH
Ralph Munz
Robert-Bosch-Straße 18
72186 Empfingen
074859767700
munz@oasis-versand.de
http://www.oasis-versand.de

Pressekontakt:
RM-Service GmbH, OASIS-Versand
Ralph Munz
Robert-Bosch-Straße 18
72186 Empfingen
074859767700
munz@rmservice.de
http://www.oasis-versand.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»