Essen und Trinken, Gastronomie

Kostenlose Pressemitteilungen und Nachrichten zu Essen und Trinken

Mai
11

Ran an die Tassen!

Coffee Circle verlost unter deutschen Start-Ups drei Monate richtig guten Kaffee
Ran an die Tassen!

Berlin, 11. Mai 2012. Der Gründer-Alltag ist ein Überraschungspaket. Es gibt gute Tage, es gibt schlechte Tage. Aber eines ist klar: Ohne Kaffee geht schon mal überhaupt nichts. Das weiß niemand besser als Coffee Circle: Vor eineinhalb Jahren gegründet, verkaufen die Berliner erfolgreich online ihren Gourmet-Kaffee. Mit einem besonderen Motivationspaket wollen sie jetzt Gründer „wach halten“ und stellen statt Automatenplörre richtig guten Kaffee in Aussicht. Im Rahmen eines Wettbewerbs verlost Coffee Circle ein, zwei und drei Monate Rundum-Kaffeeversorgung inklusive der originalen „Schnubbi-Tassen“.

„Die Gründerphase liegt hinter uns und wir wissen, wie wichtig die Koffeinversorgung ist. Aber viel wichtiger ist, dass Kaffee auch richtig gut schmeckt. Denn dann ist Kaffee nicht nur Koffein, sondern auch ein echter Ideenmotor“, sagt Robert Rudnick, Mitgründer und -inhaber von Coffee Circle.

Zwischen dem 14. und 31. Mai 2012 sind alle deutschen Start-Ups (Gründung ab 2010) aufgerufen, per Video in 60 bis 120 Sekunden zu verraten, warum genau sie richtig guten Kaffee am allernötigsten haben. Spaß und Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Zur Teilnahme einfach den Videolink mailen an gewinnspiel@coffeecircle.com. Die Coffee Circle-Jury wählt im Anschluss drei Gewinner-Firmen aus. Ihnen winkt nicht nur richtig guter Kaffee, sondern auch die Aussicht auf eine gelungene Promotion im Social Web. Denn Coffee Circle wird die witzigsten Videos über die eigenen Kanäle posten, inklusive Blog und Facebook. Dort hat Coffee Circle inzwischen über 9.000 Fans.

Weitere Informationen: http://www.coffeecircle.com/blog/startup-wettbewerb/

Coffee Circle wurde im Dezember 2010 von Martin Elwert, Robert Rudnick und Moritz Waldstein-Wartenberg gegründet. Direkt, sozial und nachhaltig – das E-Commerce Start-Up versteht sich als Pionier einer neuen Art des Handels. Zu jeder Ernte wählen Martin, Robert und Moritz einige der weltbesten Kaffees persönlich in äthiopischen Kooperativen aus. Sie beziehen die Bohnen des Arabica-Waldkaffees direkt und können so zu 100 Prozent die Herkunft nachvollziehen. Pro verkauftem Kilogramm fließt 1 Euro in Entwicklungsprojekte, die mit den Kaffeebauern gemeinsam bestimmt wurden. Das ist dreimal so viel Hilfe wie bei „Fair Trade“. Alle Kaffees haben Bioqualität und werden für den besonders guten Geschmack im schonenden Trommelverfahren geröstet. Fotos, Videos und ausführliche Beschreibungen online auf http://coffeecircle.com

Circle Products GmbH
Katrin Petersen
Albrechtstraße 22
10117 Berlin
030 44318814

http://www.coffeecircle.com
coffeecircle@publiclink.de

Pressekontakt:
Pressebüro Coffee Circle @ public link GmbH
Katrin Petersen
Albrechtstraße 22
10117 Berlin
k.petersen@publiclink.de
030 – 44318814
http://www.publiclink.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»