Essen und Trinken, Gastronomie

Kostenlose Pressemitteilungen und Nachrichten zu Essen und Trinken

Okt
15

Pilsner Urquell: Kim Daniel Bergersen ist „International Master Bartender 2012“

– Internationales Finale in Tschechien: In Pilsen traten am 4. Oktober 2012 die besten Bartender aus 11 Nationen gegeneinander an

– Kim Daniel Bergersen aus Norwegen sichert sich die 10.000 Euro-Siegerprämie

Pilsner Urquell: Kim Daniel Bergersen ist "International Master Bartender 2012"

Kim Bergersen ist Pilsner Urquell International Master Bartender 2012 (2.v.l.). Zweiter und Dritter wurden Bryan Panzica, USA (2.v.r) und Ota Haurythun, Tschechien (li.). Vaclav Berka, Pilsner Urquell Senior-Braumeister (re.) gratulierte den Finalisten.

Köln/Pilsen, den 15. Oktober 2012 – Kim Daniel Bergersen ist der diesjährige Gewinner des Pilsner Urquell International Master Bartender Programms. Den Titel und das Preisgeld in Höhe von 10.000 Euro in bar sicherte sich der Bartender aus Norwegen in einem spannenden Wettbewerb. Das globale Finale fand pünktlich zum 170. Geburtstag der Marke in den historischen Gebäuden der Pilsner Urquell Brauerei in Pilsen statt und ist der Höhepunkt des jährlichen Qualitätssicherungsprogramms, das insgesamt in 11 Ländern stattfindet. Mit der regelmäßigen Auszeichnung zum Pilsner Urquell International Master Bartender honoriert die Marke die Leidenschaft der Bartender, wenn es darum geht, ein perfektes Glas Pilsner Urquell zu zapfen und zu servieren. „Es ist das Engagement, die Begeisterung und die Überzeugung beste Qualität zu bieten, die dazu beitragen, dass Pilsner Urquell seit seiner Geburt im Jahre 1842 stellvertretend für die Kategorie Pils steht – weltweit“ erklärt Nora Stiller, Marketing Manager der SABMiller Brands Europe a.s. Niederlassung Deutschland.

Der 24-jährige Gewinner zeigte sich überglücklich den internationalen Titel mit nach Hause zu nehmen: „Es ist eine große Ehre für mich, den Titel des diesjährigen Pilsner Urquell International Master Bartender zu tragen. Der Wettbewerb war hart, denn alle Teilnehmer waren spitze. Außerdem war es dieses Jahr – zum 170. Jubiläum von Pilsner Urquell – ein wirklich einmaliges Erlebnis, an das ich mich immer erinnern werde.“ Der zweite und dritte Platz gingen an Bryan Panzica aus den USA und Ota Haurythun aus Tschechien. Beide überzeugten mit tiefen Kenntnissen über die für Pilsner Urquell typische Braukunst und zeigten sich fehlerfrei beim Perfect Pour.

Petr Dvorak, Global Brand Director Pilsner Urquell, sagte: „Seit dem Start des Wettbewerbs haben uns die talentierten Bartender, die bis heute an dem jährlichen Wettbewerb teilgenommen haben, immer wieder inspiriert. Es ist großartig für uns zu sehen, mit wie viel Sorgfalt, Konzentration und Hingabe sie sich engagieren. Wir hätten uns anlässlich des 170. Geburtstages von Pilsner Urquell keine bessere Auswahl an Bartendern für dieses wegweisende Jahr wünschen können – der diesjährige Wettbewerb wird uns noch lange in Erinnerung bleiben.“

Der Wettbewerb: Tests in drei Disziplinen

Insgesamt traten zum internationalen Finale des weltweit größten Qualitätswettbewerbs die Besten der Besten aus 11 Nationen gegeneinander an. Um gegen ihre Konkurrenten zu bestehen mussten die Teilnehmer einiges können: Von Hintergrundwissen zur Marke, Fachwissen über den Bierbrauprozess und die optimale Handhabung des Bieres über das Beherrschen des „Perfect Pour“ (das Zapfen eines perfekten Pilsner Urquell) bis zur perfekten Präsentation des Bieres am Gast. Am Ende holte sich Kim Daniel Bergersen den gläsernen Siegerpokal. Bewertet wurden die Leistungen von der vierköpfigen Fachjury, bestehend aus: Alistair Gilmour, Bier-Experte und Autor, Fearghus McCormack, Pilsner Urquell International Master Bartender 2011, Vaclav Berka, Pilsner Urquell Senior-Braumeister und Robert Lobovsky, Pilsner Urquell Global Marketing Manager. Alex James Whitford aus Berlin (Wiener Blut), der sich im September dieses Jahres in den nationalen Vorentscheiden den Deutschen Titel holte, war begeistert vom Event in der Geburtsstätte von Pilsner Urquell und überwältigt von der historischen Brauerei in Pilsen. Hier wurde 1842 mit Pilsner Urquell das erste Pils der Welt gebraut, das bis heute weltweit Maßstab und Namensgeber für die Biergattung „Pils“ ist. Das einmal live zu erleben, war auch für ihn ein echtes Highlight.

Über PILSNER URQUELL
Pilsner Urquell ist das erste Pils der Welt und damit das Vorbild für alle Biere nach Pilsner Brauart. Erstmalig 1842 in Pilsen gebraut, sichert ein aufwendiger Brauprozess bis heute die hohen Qualitätsstandards der Marke. Seit 1999 gehört Pilsner Urquell zu SABMiller plc., einem der weltweit größten Brauereikonzerne. Die internationale Premiummarke der tschechischen Brauerei Plzensky Prazdroj a.s. wird weltweit in über 60 Ländern vertrieben. Pilsner Urquell ist eins der führenden Importbiere in Deutschland und wird von der SABMiller Brands Europe a.s. als Vertriebs- und Marketingniederlassung mit Sitz in Köln vermarktet. Mehr Infos unter www.pilsner-urquell.de

Kontakt:
SABMiller Brands Europe a.s. Niederlassung Deutschland
Nora Stiller
Konrad-Adenauer-Ufer 5-7
50668 Köln
+49 (0)221-126067-0
nora.stiller@sabmiller.com
http://www.sabmillerdeutschland.de

Pressekontakt:
FREIBEUTER | PR & Social Media Relations
Christian Fischler
Schanzenstraße 81
20357 Hamburg
+49 (0)40-52 10 39 52
sabmillerdeutschland@freibeuter.de
http://www.freibeuter.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»