Essen und Trinken, Gastronomie

Kostenlose Pressemitteilungen und Nachrichten zu Essen und Trinken

Nov
11

Neuer Trend in der Küche: Fruchtaufstrich in Bio-Qualität von Véronique Witzigmann

Neuer Trend in der Küche: Fruchtaufstrich in Bio-Qualität von Véronique Witzigmann

Marmeladenfee Véronique Witzigmann

Bei kaum einem Thema ist sich das Land derart einig wie beim Brotaufstrich: Fast 80 Prozent der Deutschen essen auf Brot oder Brötchen am liebsten Marmelade, Konfitüre oder Fruchtaufstrich. Zu diesem Ergebnis kommt eine Verbraucheranalyse der Arbeitsgemeinschaft Verbrauchs- und Medienanalyse für das Jahr 2012.

Und auch wer es zum Frühstück oder zwischendurch am liebsten süß mag, der greift immer häufiger zu biologisch hergestellten Lebensmitteln: Seit 2000 hat sich die Zahl der insgesamt verkauften Bio-Lebensmittel hierzulande fast vervierfacht. Diese Trends finden sich jetzt auch in den Regalen der Supermärkte wieder: Der neue Fruchtaufstrich „Véroniques Feinste“ in BIO-Qualität nach EG-Öko-Verordnung enthält den hohen Anteil von 70 Prozent ausgesuchten und sonnengereiften Bio-Früchten.

Kreiert wurde die fruchtige Alternative zu Marmeladen und Konfitüren von einer ausgewiesenen Spezialistin für Ernährung mit besonderer Finesse, Genuss und Esskultur: Véronique Witzigmann hat sich im deutschsprachigen Raum als Autorin von verschiedenen kulinarischen Büchern einen Namen gemacht. Bekannt wurde die Tochter des Jahrhundertkochs Eckart Witzigmann aber durch die nach eigenen Rezepturen hergestellten Chutneys, Pestos oder Saucen.

Die für Véronique Witzigmann typische Kreativität und Finesse zeichnen auch die Fruchtaufstriche „Véroniques Feinste“ aus, wie von Delikatessen-Experten bestätigt wird. Für die ausgesuchten Kompositionen werden nur ausgesuchte Zutaten ausgewählt. Die schonende Zubereitung in traditioneller Véronique-Witzigmann-Qualität garantiert den vollfruchtigen Geschmack und sorgt für ein besonderes Gaumenerlebnis, das sich hervorragend auch auf andere Zubereitungen übertragen lässt: So eignen sich die derzeit erhältlichen Fruchtaufstriche Erdbeere mit Rhabarber, Kirsche mit schwarzer Johannisbeere, Zwetschge verfeinert mit Zimt, Aprikose mit Bourbon Vanille und Pfirsich verfeinert mit Mango auch für das Müslitopping, die Begleitung zum Käse oder als Variante bei der Plätzchenfüllung.

Auf die Idee für einen naturbelassenen Fruchtaufstrich kam die inzwischen als „Marmeladenfee“ bekannte Véronique Witzigmann durch ihre Tochter: Um bei der damals vierjährigen Marietta Appetit und Geschmack für Obst und Früchte zu wecken, kochte sie nach selbstgemachten Rezepturen zuckerarme Fruchtaufstriche ein. „Schon die ersten in meiner kleinen Küche eingekochten Aufstriche waren sehr cremig und enthielten keine größeren Fruchtstücke. So konnte ich Marietta beibringen, wie lecker Obst und Früchte sein können „, erinnert sich Véronique Witzigmann.

Mit ihrer Liebe für Ess-Genuss und ihrer Finesse bei der Entwicklung von Rezepturen bereitet Véronique Witzigmann aktuell neben den derzeit im deutschen Lebensmitteleinzelhandel erhältlichen Bio-Fruchtaufstrichen weitere Produkte vor, die unter dem Label „Véroniques Feinste“ die bisherige Vielfalt ergänzen sollen. Wie sich mit diesem wertvollen Produkten auch Milchshakes, Sauerrahm-Parfaits oder Kuchen verzaubern lassen, erklärt Véronique Witzigmann persönlich auf www.veroniques.net

„Vèroniques Feinste“ Fruchtaufstriche wurden von Véronique Witzigmann persönlich kreiert.

Kontakt
Fine Food Enterprises GmbH
Axel Haasis
Grünstraße 24c
40667 Meerbusch
02132 – 6 85 83 51
a.haasis@fine-food-enterprises.de
http://www.veroniques.net

Pressekontakt:
Schmidt-Garve
Karsten Schmidt-Garve
Düsseldorfer Str. 4
40545 Düsseldorf
0211-58586815
k.schmidt-garve@berg-communication.de
http://www.veroniques.net

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»