Essen und Trinken, Gastronomie

Kostenlose Pressemitteilungen und Nachrichten zu Essen und Trinken

Okt
02

Neue Sanddorn-Spezialitäten auf der ANUGA 2013: Christine Berger präsentiert Sanddorn-Vitalmahlzeiten und Sanddorn-Schokoladen

Neue Sanddorn-Spezialitäten auf der ANUGA 2013: Christine Berger präsentiert Sanddorn-Vitalmahlzeiten und Sanddorn-Schokoladen

Die neuen Sanddorn-Vitalmahlzeiten von Sandokan

Etwa 6.700 Anbieter aus rund 100 Ländern werden vom 5. bis 9. Oktober 2013 ihre Nahrungsmittel und Getränke auf der Anuga in Köln präsentieren. In diesem Jahr rechnen die Veranstalter mit rund 155.000 Besuchern aus aller Welt. Bei dieser Vielfalt ist es gut, wenn man sich von der Konkurrenz abhebt. Für die Christine Berger GmbH & Co. KG aus Petzow kein Problem: Das Unternehmen ist einer der führenden Sanddorn-Spezialisten auf der Anuga. Präsentiert werden in diesem Jahr nicht nur Sanddorn-Klassiker, sondern auch neue Sanddorn-Leckereien.

Anfang der 90er Jahre von Christine Berger gegründet, ist das Petzower Unternehmen heute einer der führenden Anbieter von Sanddorn-Produkten in Deutschland. Das Besondere: Bei der Christine Berger GmbH & Co. KG stammt alles aus einer Hand. Der Sanddorn wird auf eigenen Agrarflächen bio-zertifiziert angebaut, selbst geerntet und schonend zu über 70 Sanddorn-Produkten weiter-verarbeitet. Dadurch entsteht eine einzigartige Qualität, auf die nicht nur Kunden in ganz Deutschland vertrauen. Auch international verkauft Christine Berger Sanddorn-Produkte, u. a. nach Frankreich, Schweden, Japan und Korea.

Auf der Anuga wird der Familienbetrieb in der Halle 10.2 (Stand: C042) nicht nur Sanddorn-Klassiker wie Bio-Sanddornsaft, Sanddorn-Mischgetränke, Sanddorn-Fruchtaufstriche, -Liköre, -Weine und rund 60 weitere Sanddornspezialitäten präsentieren. Auch acht neue, selbst entwickelte Sanddorn-Produkte werden vorgestellt.

Sanddorn-Vital-Mahlzeiten: erfrischen, sind gesund und machen satt

Im Mittelpunkt stehen die neuen Sanddorn-Vital-Mahlzeiten, die in drei Sorten angeboten werden. Kernbestandteil der Sanddorn-Vital-Mahlzeiten ist der gesundheitsfördernde Sanddornsaft – selbstverständlich in Bio-Qualität und aus eigenem Anbau in der Region Werder (Havel). Hinzu kommen weitere Fruchtsäfte. Die Sanddorn-Vital-Mahlzeiten decken nicht nur den Tagesbedarf an verschiedenen Vitaminen und Mineralstoffen, sondern liefern dem Körper auch wertvolle Ballaststoffe.

Jede der 250-ml-Flaschen Mehrfruchtsaft macht zudem etwa so satt wie drei Scheiben Vollkornbrot. Dafür sorgt u. a. das Pektin, das zum Beispiel aus frischen Äpfeln gewonnen wird. Denn Pektin ist kalorienarm und trägt bei regelmäßigem Verzehr zur Aufrechterhaltung eines normalen Cholesterinspiegels bei. „Unsere neuen Sanddorn-Vital-Mahlzeiten eigenen sich bestens als Mahl- oder Zwischenmahlzeiten. Anders als Fruchtsäfte oder Smoothies machen sie auch wirklich satt. Durch den enthaltenen Sanddornsaft liefern sie dem Körper zudem die vielen Vitamine, u. a. C, A, E und K“, so Dorothee Berger, Tochter der Unternehmensgründerin, die das Produkt gemeinsam mit Ernährungswissenschaftlern entwickelt hat.

Für jeden Geschmack: Von lieblich bis aktiv

Die neuen Sanddorn-Vital-Mahlzeiten gibt es in den Sorten „Der Liebliche“, „Der Blaublütige“ und „Der Aktive“. „Der Liebliche“ ist ein orangeroter Mehrfruchtsaft, der rund 20 Prozent Sanddornsaft enthält. Dazu kommen die Früchte Apfel, Mango und Banane. Die Vital-Mahlzeit „Der Blaublütige“ erhält seine Farbe von der tiefblauen Aroniabeere. Sanddornsaft als Hautbestandteil sowie Trauben-, Erdbeer- und Bananensaft ergeben einen gesunden und zugleich schmackhaften Vitamin-Drink. In der Sanddorn-Vital-Mahlzeit „Der Aktive“ entfalten Datteln, Feigen und Bananen ihr volles Aroma. Mit 15 Prozent Sanddornsaft sowie Orangen- und Ananassaft sorgt „Der Aktive“ für einen besonders spritzigen Genuss.

Fruchtig-lecker: Wenn Sanddorn auf Schokolade trifft

Bei den neuen Sanddorn-Schokoladen-Kombinationen der Christine Berger GmbH & Co. KG steht in erster Linie der einzigartig fruchtige Geschmack des Sanddorns im Vordergrund. Mehr noch als etwa bei Orangen-Schokolade bietet die Verbindung von Sanddorn und Schokolade ein ganz besonderes Geschmackserlebnis. Auf der Anuga neu vorgestellt werden die „Sanddorn-Trüffelschokolade Zartbitter“, die „Sanddorn-Trüffelschokolade Vollmilch“, die „Sanddorn-Marzipan-Schokolade“ sowie die „Sanddorntrüffelkugeln“. Mit den neuen Sanddorn-Ingwer-Herzen bietet die Christine Berger GmbH & Co. KG zudem süßen Genuss, der auch für Vegetarier und Veganer geeignet ist: Denn die exotischen Fruchtgummis werden ohne Gelatine hergestellt.

Sanddorn-Rohstoffe: spannend für Lebensmittel-Produzenten

Die Fachbesucher der Anuga können noch weit mehr als die neuen Sanddorn-Produkte der Marke Sandokan am Stand der Christine Berger GmbH & Co. KG entdecken. Das Unternehmen präsentiert nicht nur sein gesamtes Angebot an Sanddorn-Nahrungsmitteln und -Delikatessen, das von Bio-Sanddornsaft und Sanddornöl über Liköre und Weine bis zu Sanddorn-Fruchtaufstrichen, -Tees, -Gummibärchen bis hin zur Sanddorn-Naturkosmetik reicht. Auch für Lebensmittelhersteller hat Christine Berger viel zu bieten. Denn mit Sanddorn-Rohstoffen lassen sich neue Delikatessen kreieren und Produkte auch in gesundheitlicher Hinsicht aufwerten. Ob gefrostete oder getrocknete Sanddornbeeren, naturreiner Sanddornsaft, Sanddorn-Feinmark, Sanddornpulver, Sanddorn-Trester, Sanddornkern- und Fruchtfleischöl oder Sanddornkonzentrat – Christine Berger bietet allesamt aus eigenem Anbau und in Bio-Qualität.

Der Stand C042 der Christine Berger GmbH & Co. KG befindet sich Halle 10.2 der Anuga. Interessenten können vorab einen persönlichen Termin vereinbaren.

Die Christine Berger Gmbh & Co. KG ist einer der führenden Bio-Sanddorn-Produzenten und Sanddorn-Produkt-Hersteller in Deutschland. Die Sanddorn-Früchte aus eigenem bio-zertifizierten Anbau im Bundesland Brandenburg werden u. a. zu Bio-Sanddornsaft, Sanddornöl, Sanddorn-Marmelade, -Fruchtaufstrichen, – Wein, -Likör und Sanddorn-Honig verarbeitet. Auch für eine eigene Sanddorn-Kosmetik-Linie zeichnet das Familienunternehmen verantwortlich. Im Frucht-Erlebnis-Garten in Petzow bei Werder (Havel) – in unmittelbarer Nähe der beliebten Ausflugsziele Schloss Petzow und Schwielowsee – können Besucher zudem die Sanddorn-Pflanze mit ihrer Superfrucht und weitere Wildfruchtarten in der Natur kennenlernen. Auch ein Restaurant mit Sanddorn-Spezialitäten und Blick auf den Glindower See, ein Hofladen und eine gläserne Sanddorn-Produktion zählen zu den Attraktionen des Sanddorn-Frucht-Erlebnis-Gartens.

Kontakt:
Christine Berger Gmbh & Co. KG
Dorothee Berger
Fercher Straße 60
14542 Werder/OT Petzow
+49(0) 33 27/46 91-0
info@sandokan.de
http://www.sanddorn-gesundheit.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»