Essen und Trinken, Gastronomie

Kostenlose Pressemitteilungen und Nachrichten zu Essen und Trinken

Feb
05

Neu: Erdnusskerne Katjang Pedis Art von Nusswerk

Reduziert auf das Wesentliche: Gute Zutaten und jede Menge Sorgfalt

Neu: Erdnusskerne Katjang Pedis Art von Nusswerk

Gute Zutaten und jede Menge Sorgfalt: Die neuen Erdnusskerne Katjang Pedis Art von Nusswerk (Bildquelle: Nusswerk)

Viel Handarbeit, alles möglichst pur und traditionell geröstet – das ist der Kern von Nusswerk. Dieses ganz besondere Qualitätsversprechen gilt auch für die neuen Erdnusskerne Katjang Pedis Art (175g, 2,49-2,99 Euro UVP). Katjang ist malayisch und bedeutet – wer hätte es gedacht – Erdnuss. Ein würziger Teigmantel, der nach Chili und Paprika schmeckt, sorgt für die angenehme und ausgeglichene asiatische Schärfe.

Natürlich: Echte Qualität mit möglichst wenig Salz und wenig zusätzlichem Fett
Nusswerk bietet richtig leckere Nüsse, die alle so schmecken, wie sie schmecken sollen: nach Nuss! Und weiß, was drin ist, denn Nusswerk kennt alle Lieferanten persönlich und verarbeitet nur Rohware, von deren Qualität und Ursprung man sich vor Ort ein Bild gemacht hat. Klar, dass die Nüsse ausschließlich aus besten Anbaugebieten wie USA, Südamerika, Australien, Vietnam oder Indien stammen. Ein weiteres besonderes Qualitätsmerkmal ist außerdem die traditionelle Ölröstung. Die Nüsse werden nicht nachträglich mit Öl besprüht, wie es häufig üblich ist, sondern ganz klassisch in reinem Rapsöl so lange geröstet, bis sie ihr intensives und authentisches Aroma entfaltet haben. Deshalb brauchen die meisten Produkte auch keine weiteren Zutaten außer dem natürlichen Rapsöl und etwas Salz. Ausnahme sind die Würzmandeln sowie die Erdnusskerne Katjang Pedis Art, die durch weitere Gewürze ihre rauchige bzw. asiatische Note erhalten. Beim Salzgehalt wird darauf geachtet, dass er mit durchschnittlich nur 0,8% so niedrig wie möglich ist – das gleiche gilt auch für den Fettgehalt.

Da ist es nur logisch, dass man ein so pures und authentisches Produkt gern herzeigt: Deshalb kommen die Nüsse in einem durchsichtigen Beutel daher. So können die Verbraucher sehen, dass nicht alle Nüsse gleich sind. Denn bei Nusswerk gelangen auch mal Nüsse in den Beutel, die nicht perfekt aussehen – die Sortierung erfolgt nach gesundem Menschenverstand und nicht nach industrieller Norm. Das minimalistische Design, gedruckt auf Recyclingpapier in Verbindung mit dem Tüddelband aus Naturfaser, setzt die Philosophie, sich einfach auf das Wesentliche zu reduzieren, zusätzlich in Szene.

Kräftig, knackig, kernig oder schokoladig – Nusswerk bietet insgesamt acht verschiedene neue Geschmacksrichtungen von Salz- oder Würzmandeln bis zu Cashew- und Erdnusskernen ölgeröstet und gesalzen. Weitere Sorten sind ein Nussmix mit Cranberries, Pistazien geröstet und gesalzen sowie schokodragierte Erdnusskerne.

P.S.: Wussten Sie eigentlich, dass Erdnüsse streng genommen gar keine echten Nüsse, sondern Erbsen sind?

Der Kern von Nusswerk – unser Qualitätsversprechen
Entdecken Sie die Geheimzutaten, die Nusswerk ausmachen: ein Familienunternehmen, jahrelange Erfahrung, viel Liebe zu unseren Rohstoffen sowie enge Kontakte und Freundschaften zu den Menschen, die für uns nach den höchsten europäischen Maßstäben produzieren. Den direkten Einfluss auf die Qualität unserer Produkte können Sie schmecken – beißen Sie zu!

Bildquelle: Nusswerk

Kontakt
pure brands
Stefanie Wehnert
Pickhuben 4
20457 Hamburg
040 30069680
stefanie.wehnert@pure-brands.de
http://www.pure-brands.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»