Essen und Trinken, Gastronomie

Kostenlose Pressemitteilungen und Nachrichten zu Essen und Trinken

Aug
26

Keine Chance für Wespen & Co.: Mank DrinkSafe CAP schützt Getränke im Freien

Wespenalarm in Biergärten, Freibädern und Straßencafes: In diesem Jahr sind Feuerwehren und Rettungsdienste nahezu ständig im Einsatz, um Nester dieser Insekten zu entfernen oder bei Wespenstichen erste Hilfe zu leisten. Oft kommt es zum verhängnisvollen Stich, weil die Wespe unbemerkt das Getränkeglas erobert hat. Ein wirksames Mittel gegen diese Gefahr bietet der Westerwälder Tissue- + Paper Spezialist Mank aus Dernbach.
Keine Chance für Wespen & Co.:  Mank DrinkSafe CAP schützt Getränke im Freien

DrinkSafe CAPs von Mank (www.mank.de) sind universell einsetzbare „Deckel“ aus Papier, die in der Outdoor-Gastronomie ihren Siegeszug antreten. Sie haben sich eine große Fangemeinde unter Biergartenbesuchern und Frischluftfans im gemütlichen Straßencafe geschaffen. Hier schützen sie offene Getränke vor Insekten gleichermaßen wie vor herunterfallenden Blättern, Staub und natürlich auch vor bakteriellen Krankheitserregern. Zudem leisten sie als Aroma- oder Wärmespeicher für Tee und Kaffee im Innen- wie Außenbereich wertvolle Dienste.

DrinkSafe CAPS gibt es in mehr als 20 Größen zwischen 60 und 105 Millimetern Durchmesser. So können praktisch alle handelsüblichen Gläser und Tassen vor der gefährlichen Wespeninvasion geschützt werden. „Kein Gast im Biergarten, im Freibad oder beim abendlichen Open-Air-Event muss einen oft unhygienischen Bierdeckel auf sein Glas legen, um es zu schützen“, betont Mank Geschäftsführer Lothar Hümmerich. Die DrinkSafe CAPs halten auch einem kräftigen Windzug stand und können sogar zum Markieren der Gläser in einer Gesellschaft genutzt werden.

Zudem bietet Mank sämtliche DrinkSafe CAPs nicht nur einfarbig, sondern auch ein- bis vierfarbig bedruckt an. Versehen mit dem Logo des Gastgebers, einer Werbebotschaft oder einem pfiffigen Motiv mutieren sie damit neben ihrem eigentlichen Nutzwert zum ausgefallenen Werbe- und Imageträger.

Innovationsfreude aus Tradition hat sich auch die zweite Generation im Management bei Mank Tissue + Paper Products in Dernbach im Westerwald auf die Fahnen geschrieben. Das mittelständische Unternehmen zählt heute zu den Martkführern im Bereich „Soft Solutions“ und Table-Top.
Spezialanfertigungen und Kleinauflagen sind bei Mank ebenso Tagesgeschäft, wie individualisierte Produkte für den Werbemittelmarkt in nahezu allen Stückzahlen. So werden Servietten, Untersetzer, Tischdecken & Co. aus stoffähnlichem Airlaid und weichem Tissue zum festen Bestandteil des Corporate Design und damit zur „Visitenkarte“ des Unternehmens. Es entstand ein komplettes Table-Top-Programm, das heute in der führenden Gastronomie und Hotellerie ebenso zuhause ist, wie bei internationalen Airlines und im Eventbereich. Eine der innovativen Neuentwicklungen ist die preisgekrönte Pocket Napkin, eine Besteckserviette mit integrierter Bestecktasche.

Mank GmbH, Tissue + Paper Products
Andre Becker
Industriepark Urbacher Wald / Ringstraße 36
56307 Dernbach
02689-9415113

http://www.mank.de
a.becker@mank.de

Pressekontakt:
menzel-PR
Werner Menzel
Brunnenstraße 5
56412 Ruppach-Goldh.
info@menzel-PR.de
02602-671984
http://www.menzel-PR.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»