Essen und Trinken, Gastronomie

Kostenlose Pressemitteilungen und Nachrichten zu Essen und Trinken

Okt
22

Gewinner des Gastro Vision Förderpreis 2013 gekürt: Lunchtime, der Mittagstischplaner und Flöff Heißgetränk

– Innovationswettbewerb: Elf Finalisten aus den Bereichen der Zulieferindustrie für Gastronomie, Hotellerie und Catering präsentierten ihre Innovationen in Frankfurt am Main

– Knapp 30 Bewerber kämpften im Vorfeld um den Einzug ins Finale der begehrten Branchenauszeichnung

– Den Gewinnern, Flöff aus Nördlingen und Lunchtime aus Stuttgart winken Premium-Ausstellerflächen bei der Gastro Vision 2013 sowie umfangreiche Marketing-Unterstützung

Gewinner des Gastro Vision Förderpreis 2013 gekürt: Lunchtime, der  Mittagstischplaner und Flöff Heißgetränk

Die Gewinner des Gastro Vision Förderpreis 2013 (v. links): Werner Greiner und Sebastian Haag, Flöff Getränke Vertriebs GmbH, Veranstalter Klaus Klische, Joakim Kågström, Lunchtime GbR.

Hamburg, den 22. Oktober 2012 – Im brandneuen Frankfurter Hilton Airport Hotel präsentierten elf Finalisten ihre Produktneuheiten und stellten sich persönlich den kritischen Fragen der Experten. Insgesamt hatten sich mehr als 30 Unternehmen für den Branchenpreis beworben. Und die Bandbreite der Einreichungen zum 11. Förderpreis der Gastro Vision reichte von Bierdelikatessen über neuartige Glasablagesysteme für den Thekenbereich bis hin zu Biomahlzeiten aus dem Automaten. „Vor allem die Vielfalt der unterschiedlichen Ideen hat uns in diesem Jahr überrascht“, erklärt Initiator Klaus Klische, „neben neuen Food- und Beverage-Produkten wurden zahlreiche Ideen eingereicht die das Internet und seine verschiedenen Kommunikationskanäle – wie etwas Social Networks – nutzen, um Gastronomen und Konsumenten gleichermaßen einen Benefit zu bieten“.

So zum Beispiel auf die Frage „Was esse ich heute nur zu Mittag und vor allem wo?“ – Hierauf hat die Lunchtime GbR aus Stuttgart die passende gleichnamige Antwort: Lunchtime! Dahinter verbirgt sich ein zentrales Datenbanksystem, das hungrige User über aktuelle Mittagstischangebote informiert. Via App, Internet, dem firmeneigenen Intranet oder ganz konventionell per E-Mail, Fax oder Print können sie schnell und unkompliziert nach leckeren Speisen in der näheren Umgebung oder unterwegs suchen. „Lunchtime hat das Potential, die gastronomische Landschaft in Deutschland nachhaltig zu verändern“, freut sich Unternehmensgründer Joakim Kågström von der Lunchtime GbR über die Auszeichnung. Denn auch den Gastronomen erleichtert Lunchtime die Arbeit: Sie können ihre Mittagsangebote automatisch per E-Mail oder via Sozialer Netzwerke an die potentiellen Gäste kommunizieren.

Ebenfalls gewonnen hat die Firma Flöff aus Nördlingen. Sie präsentierten passend zur kalten Jahreszeit die erste Alternative zu Glühwein und Punsch: den Flöff. Mit dem Flöff wurde eine neue Produktkategorie für Weihnachtsmarktgastronomie und Ski-Gebiete geschaffen. Denn das Heißgetränk auf Basis von Dunkelbier bietet mit Nuancen von Karamell, Bratapfel und Zimt nicht nur ein neuartiges Geschmackserlebnis, sondern hat auch eine echte Schaumkrone. Gastronomen ermöglicht der Flöff damit eine echte Portfolio-Erweiterung. Durch die Darreichung in etablierten Bag-in-Box-Gebinden, lässt sich der Flöff zudem problemlos über die Heißzapfanlage für Glühwein ausschenken. „Der Gastro Vision Förderpreis ist für uns die Bestätigung, das wir das richtige Konzept haben und spornt uns an, unseren Weg weiter zu verfolgen“ freut sich Sebastian Haag, Geschäftsführer Flöff.

Die beiden Preisträger erhalten nun die Möglichkeit, ihre Produkte im Rahmen der Gastro Vision vom 8. bis 12. März 2013 im Empire Riverside Hotel in Hamburg dem Fachpublikum vorzustellen.

Der Förderpreis – Menschen mit Visionen und Ideen eine Plattform geben

In den vergangenen zehn Jahren wurden aus rund 300 eingereichten Konzepten pro Jahr jeweils zwei Sieger ermittelt. Der größte Teil davon besteht bis heute erfolgreich am Markt. Ziel des Förderpreises ist es, Menschen mit Visionen und Ideen eine Plattform zu bieten, sie konkret bei der Realisierung ihrer Idee zu unterstützen und ihnen mit Rat & Tat zur Seite zu stehen, um sich am Markt zu etablieren. Alleine die Teilnahme an der Endrunde stellt bereits einen Gewinn dar, präsentierten die Finalisten sich doch vor einer prominenten Jury aus Entscheidern der Branche. In diesem Jahr gehörten der Jury an:

– Andreas Fraatz – Eigentümer Hotel Hafen Hamburg Classic und Residenz sowie Empire Riverside Hotel, Fraatz Bartels Unternehmensgruppe, Hamburg
– Tommi Huuhtanen – Direktor Zentraleinkauf/Prokurist, progros Einkaufs-gesellschaft, Eschborn
– Hans Jürgen Krone – Chefredakteur der Fachzeitschriften Convenience Shop und Catering Inside, Neuwied
– Carsten Kritz – Geschäftsführer der Welcome Hotels GmbH, Warstein
– Klaus Klische – Initiator der Gastro Vision, Hamburg
– Götz Rubien – Key Account Management Hotellerie & Systemgastronomie, Radeberger Gruppe KG, Frankfurt
– Manfred Gerhards – Key Account Manager national Gastronomie und Hotellerie, Grossmann Feinkost, Reinbek
– Erik Altenhofen – Director of European Supply Management – Field Operations, Hilton Worldwide, Frankfurt.

Hinweis an die Redaktion: Druckfähiges Fotos zum kostenlosen Download finden Sie unter: http://www.gastro-vision.com/gastro-vision/presse/

Weitere Informationen im Internet
Web: http://www.gastro-vision.com/foerderpreis/
Facebook: http://www.facebook.com/gastrovision.net
Twitter: http://twitter.com/GastroVision

Über die Gastro Vision
Die Gastro Vision findet jährlich parallel zur Internorga in Hamburg statt und ist der exklusive und visionäre Branchentreff für Gastronomie, Hotellerie und Catering. 2013 findet die Veranstaltung vom 08. bis 12. März, wie immer im Empire Riverside Hotel statt. Die Gastro Vision wird jedes Jahr von rund 3.000 geladenen Fachleuten besucht. Top-Entscheider aus Gastronomie, Hotellerie und Catering nutzen die exklusive Plattform, um sich auszutauschen und aktuelle Trends der Branche zu diskutieren. Mehr als 70 Aussteller präsentieren jedes Jahr Trends und Neuerungen, die einen Ausblick in die Zukunft bieten. Tägliche Kochshows sowie Tastings, Verkostungen und Produktpremieren bilden das Rahmenprogramm des Fachforums. 2012 wurde das Portfolio erstmalig um den Bereich „Getränke und Spirituosen“ erweitert. Im Fokus steht seit dem die inhaltliche Verknüpfung von „Food and Beverages“ mit dem Schwerpunkt „Foodpairing“ – Genusskreationen, die das Beste aus zwei Welten verbinden. Die Gastro Vision ist eine reine Einladungsveranstaltung. Einladungen und Akkreditierungen sind über die Website www.gastro-vision.com erhältlich.

Kontakt:
Gastro Vision GmbH & Co. KG
Sergio Dias
Porgesring 11
22113 Hamburg
+49 (0)40 / 547 50 75 -33
info@gastro-vision.com
http://www.gastro-vision.com

Pressekontakt:
Whakami
Silvia Geßner
Osterstraße140
20255 Hamburg
+49 (0)40 / 45 000 750
silvia.gessner@whakami.de
http://www.whakami.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»