Essen und Trinken, Gastronomie

Kostenlose Pressemitteilungen und Nachrichten zu Essen und Trinken

Dez
17

Geschäftsführer Markus Schoebel verlässt DIVINO Nordheim Thüngersheim eG

Geschäftsführer Markus Schoebel verlässt DIVINO Nordheim Thüngersheim eG

Markus Schoebel, DIVINO Nordheim Thüngersheim eG

NordheimNordheim, 11.12.2012 Markus Schoebel, geschäftsführender Vorstand von DIVINO Nordheim Thüngersheim eG, wird das Unternehmen auf eigenen Wunsch zum 31.03.2013 verlassen. Im Zuge der Fusion wird Herr Schoebel aus familiären Gründen Ende März 2013 DIVINO verlassen und wird in seine nordrhein-westfälische Heimat zurückkehren. „Es war kein leichter Entschluss, aber spätestens nach der Fusion musste die persönliche Standortfrage endgültig geklärt werden. Schoebel habe die Fusion von DIVINO Nordheim und Consilium Thüngersheim „erfolgreich abgeschlossen“ und er schaue gerne auf die abwechslungsreichen und spannenden Jahre seiner Tätigkeit bei DIVINO zurück, für die er sehr dankbar sei. Jedoch im fusionierten Unternehmen DIVINO Nordheim Thüngersheim wird der 38-jährige dem Unternehmen nicht mehr zur Verfügung stehen.

Seit seinem Amtsantritt in Nordheim im Sommer 2009 war Schoebel dauerhaft zwischen Schwelm und Nordheim gependelt. „Das Privatleben mit Familie und Freunden leidet darunter, auch die ehrenamtlichen Tätigkeiten konnte ich nicht mehr nachgehen“, erklärt Schoebel die Hintergründe seiner Entscheidung. Mit seinem Einsatz und seiner Erfahrung hat er maßgeblich zur Entwicklung der Marke DIVINO beigetragen und den DIVINO Club sowie die DIVINO Stiftung ins Leben gerufen. Herr Schoebel hat in den vergangenen dreieinhalb Jahren die ihm anvertrauten Bereiche kontinuierlich aufgebaut und wesentliche Impulse für ein werthaltiges Wachstum im Wein-Frankenland gesetzt. Insbesondere im Bereich der Nachhaltigkeit hat DIVINO unter seiner Führung eine herausragende Position im deutschen Weinbau einnehmen können.

Wendelin Grass, seit 2010 Geschäftsführer des Consilium Thüngersheim, wird künftig als alleiniger geschäftsführender Vorstand das Unternehmen steuern.

In Sachen Personal und Kellerwirtschaft ist der Umzug von Thüngersheim nach Nordheim bereits in vollem Gange und auch Grass wird spätestens ab 01.01.2013 von Nordheim aus agieren.

Nachdem die beiden Genossenschaften bereits seit April 2011 eine Abfüllkooperation eingegangen sind, haben ihre Mitgliedswinzer auf getrennten Generalversammlungen die Fusion beider Unternehmen beschlossen. Die beiden Marken Divino Nordheim und Consilium Thüngersheim werden auch weiterhin getrennt voneinander geführt und ermöglichen die Chancen einer 2-Marken-Strategie mit entsprechender Flexibilität im Markt. Zudem ergänzen sie sich ideal in der Abdeckung der verschiedenen Vertriebskanäle.

Die DIVINO Nordheim Thüngersheim e.G. ist mit 410 ha Anbaufläche an den beiden Standorten Nordheim am Main und Thüngersheim die zweitgrößte Winzergenossenschaft Frankens. Sie entstand 2012 durch die Fusion der ehemaligen Winzergenossenschaften DIVINO Nordheim e.G. und Consilium Thüngersheim e.G. Gegründet wurde die DIVINO im Jahr 1951. Das Traditionsunternehmen mit Sitz in Franken verbindet die bewährten Methoden der traditionellen Weinbaukunst verantwortungsbewusst mit modernen An- und Ausbaumaßnahmen, ohne auf Handarbeit und die Liebe zum Detail zu verzichten. Mit der konsequenten Überwachung und Bonitierung aller Parzellen und einer deutlichen Begrenzung der Erntemenge erzeugt die DIVINO anerkannt hohe Weinqualitäten. Die drei Weinmarken DIVINO, JUVENTA und FRANCONIA vereinen Weine mit individuellem Charakter und Geschmacksprofil: von frisch, feinfruchtig bis groß, elegant. DIVINO engagiert sich seit 2008 glaubwürdig im Bereich Biowein und kann durch permanente Weiterentwicklung und den Ausbau von Service und Qualität der Produkte in den vergangenen fünf Jahren einen Rekord von 650.000 Besuchern und Kunden verzeichnen. Allein die in diesem Jahr erworbenen Auszeichnungen unterstreichen eindrucksvoll den Erfolg des fränkischen Unternehmens. DIVINO Nordheim ist eine eher jüngere Winzergenossenschaft, was man auch immer wieder an dem frischen und unkomplizierten Auftreten bemerkt. Aber auch eine offene Art und der partnerschaftliche Umgang kennzeichnen den Geist des Hauses. Dass DIVINO sich sinnvollen, neuen Entwicklungen nicht verschließt und sich häufig genug als Innovationsführer in der Weinbranche erweist, zeigt auch die Verpackungsinnovation Bag in Tube. Hierbei geht es insbesondere um das grundsätzliche Unternehmensziel der CO2-Einsparung. Gleiches gilt auch für die Investition in eine neue Hackschnitzelheizung sowie in eine neue Kälteversorgung. Beide tragen ebenfalls zur CO2-Ausstoßreduzierung bei. Doch zur Verantwortung zählt neben der ökologischen auch die soziale Komponente, was DIVINO dazu bewegt hat, eine eigene Stiftung zu gründen, deren Zweck es ist, soziale Projekte in der Region zu fördern.

DIVINO – aus Leidenschaft dem Wein verbunden.

Kontakt:
DIVINO Nordheim Thüngersheim eG
Annette Droll
Langgasse 33
97334 Nordheim am Main
+49(0)9381/809916
droll@divino-nordheim.de
http://www.divino-nordheim.de

Pressekontakt:
Marketing & Public Relations
Christian Wiederer
Lärchenweg 2
83122 Samerberg OT Eßbaum
08032-98 98 50
divino@christian-wiederer.de
http://www.divino-nordheim.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»