Essen und Trinken, Gastronomie

Kostenlose Pressemitteilungen und Nachrichten zu Essen und Trinken

Dez
11

Genuss per Schein: Giesinger Bräu für alle

Crowdfunding-Prämien ideales Weihnachtsgeschenk für Bierfreunde / Schauspieler Hans Stadlbauer ist erster Förderer

Genuss per Schein: Giesinger Bräu für alle

Hans Stadlbauer mit seiner Lebensgefährtin, der Schauspielerin Marianne Rappenglück, beim Spatenstich des Giesinger Bräu.

München, 11. Dezember 2012 – Mit dem Umzug in seine neue Braustätte in der Martin-Luther-Str. 2 schreibt der Giesinger Bräu Geschichte – und alle Münchnerinnen und Münchner können Teil dieser Geschichte werden! Per Crowdfunding ist es möglich, die zweitgrößte Privatbrauerei Münchens zu unterstützen und so zur Weiterentwicklung der Bierkultur in der Landeshauptstaft beizutragen. Dazu stehen drei Pakete zur Verfügung, die mit unterschiedlichen hochwertigen Prämien aufwarten, etwa Steinkrügen, Braukursen oder Chef-Führungen. Unternehmen können zudem Tisch- und Tankpatenschaften übernehmen. Darüber hinaus gibt Giesinger Bräu auch Genussscheine heraus, die mit 8 Prozent p.a. in Form von Bierzeichen verzinst werden. Erster Förderer und „Genießer“ ist der bekannte Münchner Schauspieler Hans Stadlbauer.

„Ich bin vom Projekt des Giesinger Bräus begeistert und freue mich, die großartige Idee auf diese Weise unterstützen zu können“, sagt Hans Stadlbauer. Gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin, der Schauspielerin Marianne Rappenglück, ist er der erste Genussschein-Zeichner. „Als wir die Leute vom Giesinger dieses Jahr auf der Auer Dult kennengelernt haben, empfanden wir gleich eine große Sympathie und ein Herzgefühl für die Brauerei. Für mich ist Giesinger „Heimatgefühl in der Flasche“, denn Bier und München gehören zusammen. Allerdings haben es, seitdem ich Giesinger kenne, die etablierten Biere schwer bei mir.“ Der vor allem aus „Forsthaus Falkenau“ und für die Rolle des Pfarrer Vinzenz Kurz in der bayerischen Daily „Dahoam is dahoam“ bekannte Schauspieler ist auch von der Lage der neuen Braustätte angetan: „Wo eine Kirche ist, gehört ein Wirtshaus hin. Und hier sind gleich zwei Kirchen unmittelbare Nachbarn, deshalb ist Giesinger für mich DER Münchner Kirchenwirt, malerisch gelegen in luftiger Giesinger Höhe.“

Gemeinsam mit dem Schwarmfinanzierungs-Experten Mashup Finance hat Giesinger verschiedene Crowdfunding-Pakete geschnürt: Je nach Investitionssumme können sich die Unterstützer über Prämien wie Steinkrüge, Einladungen zum großen Sommerfest und Bierzeichen freuen. Alle erhalten außerdem noch einen 20er-Träger des limitierten Jubiläums-Suds, ein T-Shirt und einen Unterstützer-Pin. „Unser Schwarmfinanzierungs-Projekt bietet nicht nur die ideale Gelegenheit, ein Statement für eine bessere Bierkultur abzugeben, sondern eignet sich auch bestens als Last-Minute-Weihnachtsgeschenk“, erklärt Steffen Marx, Gründer und Geschäftsführer des Giesinger Bräu. „Mit den Genussscheinen bieten wir zudem noch eine renditestarke Geldanlage an – wo gibt es derzeit noch 8 Prozent Verzinsung? Vor allem aber sind es durch unsere unfiltrierten Bierspezialitäten die wohl genussreichsten Genussscheine weltweit.“

Als zweitgrößte Privatbrauerei Münchens möchte Giesinger Bräu die Bier- und Braukultur in der Landeshauptstadt wiederbeleben und gleichzeitig weiterentwickeln. Im Zentrum steht dabei die traditionelle handwerkliche Herstellung echter Münchner Bierspezialitäten. So werden alle Biere unfiltriert hergestellt. Die natürlichen Inhaltsstoffe bleiben erhalten, was den besonderen Geschmack und den frischen Charakter aller Giesinger Biere ausmacht.

Kontakt:
Giesinger Biermanufaktur & Spezialitätenbraugesellschaft mbH
Steffen Marx
Birkenau 5
81543 München
089 6511 4911
info@giesinger-braeu.de
http://www.giesinger-braeu.de

Pressekontakt:
Helmut Weissenbach Public Relations GmbH
Bastian Schink
Nymphenburgerstraße 86
80636 München
089 5506 7775
giesinger@weissenbach-pr.de
http://www.weissenbach-pr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»