Essen und Trinken, Gastronomie

Kostenlose Pressemitteilungen und Nachrichten zu Essen und Trinken

Dez
07

Fruchtsaft & Co. als ideale Begleiter zum Weihnachtsmenü

Food Pairing – natürlich mit Saft

Fruchtsaft & Co. als ideale Begleiter zum Weihnachtsmenü
(Bildquelle: VDF)

Bonn, 7. Dezember 2017 – Kaum ein anderes Getränk kann so viele Bedürfnisse und Verzehrsanlässe bedienen wie Fruchtsaft. Und so bieten sich Säfte auch beim Trendthema “Food Pairing” als ideale Partner an. Beim Food Pairing werden Aromen kombiniert, die zunächst nicht vermuten lassen, dass sie gemeinsam ein harmonisches Ganzes ergeben. Fruchtsaft & Co. in Kombination mit Tonic Water oder schwarzem Tee, mit Kräutern, Gewürzen oder Ölen bieten ganz neue Geschmacksalternativen. Diese Kombinationen eigenen sich hervorragend als alkoholfreie Speisebegleiter, auch als Alternative zum klassischen Wein im Rahmen des Weihnachtsmenüs. Dabei muss man nur wissen, was wozu passt und welche Aromen miteinander harmonieren. Grundsätzlich sind der Fantasie aber keine Grenzen gesetzt und schlußendlich entscheidet immer der eigene Geschmack.

Fruchtsaft für neue Geschmackserlebnisse

Fruchtsäfte und -nektare können dank ihrer Sorten- und Geschmacksvielfalt ganz unterschiedliche Geschmäcker bedienen. Ob herb-säuerlich, klar und spritzig oder samtig-süß, es gibt immer das passende Produkt. Das moderne Food Pairing geht heute über die Berechnung von passenden Schlüsselaromen hinaus. Um die Kombinationen perfekt zu machen, kommt es auch auf Texturen, Konsistenzen und Aggregatzustände an. Fruchtsäfte und -nektare verfügen hier von Haus aus über verschiedene Varianten, sei es ein klarer Kirschnektar, ein Orangensaft mit Fruchtfleisch oder ein samtiger Aprikosennektar. Ein Saft oder Nektar bietet sich auch ideal als Granita an oder sorgt über das Fermentieren für ein ganz neues Geschmackserlebnis. Fermentation beruht auf dem Prinzip, dass der Pilz in einer Nährlösung wie Tee oder einem Aufguss liegt und von dem zugegeben Zucker lebt. Verwendet man Fruchsäfte, reduziert dies nicht nur die Menge des beizugebenden Zuckers, sondern sorgt durch die Fermentation für völlig neue Geschmackserlebnisse. Es muss auch nicht immer das Getränk sein. Fruchtsäfte begleiten das Menü auch in Dressings, Saucen oder Dips. So passen Sauerkirsche und Johannisbeere gut zu Fleisch- und Wildgerichten, während die Ananas Currys eine besondere Note verleiht und ein Orangensaft dem Salat den Frischekick gibt.

Unsere Food Pairing-Ideen für Weihnachten

Rhabarber-Loorbeer-Drink

Zutaten für 4 Portionen:

330 ml Apfelsaft naturtrüb, 330 ml Rhabarbernektar, 350 ml kochendes Wasser, 5 getrocknete Lorbeerblätter

Zubereitung:

Lorbeerblätter grob brechen, mit dem kochenden Wasser aufgießen und 15 Minuten ziehen lassen. Abseihen und den Lorbeertee abkühlen lassen. Apfelsaft, Rhabarbernektar und Lorbeertee mischen.

Passt zu:

Ein süffiger Allrounder-Drink, der mit seiner fruchtig-herben Note zu vielen Gerichten passt! Er schmeckt zu Gemüsegerichten wie geschmortem Kürbis oder Guacamole. Er passt zu Ofenkartoffeln, Couscoussalat und Flammkuchen, harmoniert mit milden Frischkäsen, weißem Fischfilet oder Omeletts. Er lässt sich aber auch zu mürbem Apfelkuchen, Waffeln oder gebackenen Apfelspalten trinken.

Bildquelle: VDF

Der Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie e. V. in Bonn wurde 1951 gegründet. Rund 345 Fruchtsaft-, Fruchtnektar-, Gemüsesaft- und Gemüsenektarhersteller Deutschlands sind Mitglied. Der Verband vertritt die gemeinsamen Interessen der Branche im In- und Ausland.

Firmenkontakt
Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie e. V. (VdF)
Dipl.-Ing. agr. Klaus Heitlinger
Mainzer Str. 253
53179 Bonn
02 28 / 95 46 00
info@fruchtsaft.de
http://www.fruchtsaft.de

Pressekontakt
WPR COMMUNICATION GmbH & Co. KG
Nicole Ickstadt
Schulstraße 25
53757 Sankt Augustin
022 41 / 23 40 7 0
info@fruchtsaft.de
http://www.fruchtsaft.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»