Essen und Trinken, Gastronomie

Kostenlose Pressemitteilungen und Nachrichten zu Essen und Trinken

Mai
14

Fingerlimetten – Fruchtperlen mit Geschmacksexplosion

Neue exotische Zitrusfrucht erobert die Genusswelt

Fingerlimetten oder Finger Limes, die in Deutschland noch kaum bekannten Zitrusfrüchte aus den subtropischen Regenwäldern Australiens, haben es in sich. Eine Geschmacksexplosion von intensivem Limettenaroma entfaltet sich beim Biss auf das perlenartige Fruchtfleisch. Den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten für kulinarischen Gaumenkitzel sind kaum Grenzen gesetzt. Jede Menge Vitamine A, B und C sowie Kalium, Calcium, Eisen und Natrium stecken in den kleinen Fruchtperlen, die auch als Limettenkaviar bezeichnet werden. Im gut sortierten Feinkosthandel sind die köstlichen Fingerlimetten bei uns für kurze Zeit im Frühjahr frisch oder seit kurzem eingelegt auch ganzjährig erhältlich.

Robuste Schale – edler Kern
Mit einer kräftigen, äußerlich eher unscheinbaren Schale eröffnen Fingerlimetten (Finger Limes) in ihrem Inneren ein wahres Genussspektakel. Die bis zu 10 cm langen und 3 cm dicken Früchte enthalten in fünf bis sieben Kammern ein perlenartiges Fruchtfleisch. Die kleinen, kaviarähnlichen Kügelchen geben beim Zerbeißen ihr intensives Limettenaroma frei. Die daher auch als Limettenkaviar bekannten Fingerlimetten sind vom Geschmack milder als Zitronen, aber mit einen reichlichen Gehalt an Vitamin A, B und C sowie Kalium, Kalzium, Eisen und Natrium bestückt.

Individualität am Baum
Geschmacklich gleich, jedoch optisch unterschiedlich, bietet sich die australische Zitrusfrucht in mehreren Farben an. Die bunte Palette der Schote reicht von hellgrün über dunkelgrün bis rot, die Vielfalt der Perlen von weiß über rosé, hellgrün und gelb bis pink. Auch die Reifezeiten und Haltbarkeit der Fingerlimetten sind von Sorte zu Sorte unterschiedlich.

Preisgekröntes Allroundtalent
Der feinsaure Geschmack sowie die exklusive Optik machen Fingerlimetten zu einer vielseitig kulinarisch einsetzbaren Frucht. Sie harmonisieren sowohl mit Fisch, Fleisch und Salat, als auch mit Süßspeisen und Cocktails. Das intensive Aroma und das Kaviar anmutende Äußere lässt keine Gourmet- (Gestaltungs-) Wünsche offen. Als optische und geschmackliche Verfeinerung von Sushi oder Steak, als Salat- oder Vinaigrettezutat, Kuchen- oder Moussehighlight – Fingerlimetten sind unbegrenzt verwendbar. In Cocktails oder Sekt und Champagner verwendet, sprudeln die Perlen aufgrund der Struktur ihrer Zellmembranen auf und ab und bleiben eine geraume Zeit beeindruckend in Bewegung. Da verwundert es nicht, dass Fingerlimetten bereits 2011 den Frucht Innovation Award auf der Fruit Logistica in Berlin erhielten.

Viva la Diva
Entdeckt wurden die Fingerlimetten oder Finger Limes (lat. citrus australasica), die zu der Familie der Zitrusfrüchte gehören, erst Ende des 19. Jahrhunderts in den australischen Regenwäldern New South Wales und Queensland. Die lederartigen Schoten wachsen an bis zu 5 m hohen Bäumen, die ausschließlich in Australien zu finden sind. Mittlerweile veredelt, seit 12 Jahren kommerziell und in Plantagen kultiviert, waren sie bislang eine Rarität, da sie nur in den subtropischen Regenwäldern angebaut werden, die Bäume erst nach Jahren die ersten Früchte tragen und diese lediglich 3 – 6 Wochen haltbar sind. Nach der kurzen Erntezeit von Ende Februar bis Anfang April gelangen die Früchte für kurze Zeit frisch oder tiefgefroren gelegentlich in die Obst- und Tiefkühlabteilungen Europas. So viel Exklusivität hat ihren Preis, sodass der Gourmet um die 120,00 EUR pro Kilo Frisch- oder Tiefkühlfrüchte bezahlen muss.

Natürlich haltbar
Mittlerweile ist es gelungen, die Früchte auf natürlichem Wege, ohne künstliche Zutaten zu konservieren und das bei Erhaltung des vollen Geschmacks. Mit 24 Monaten sind zum Beispiel Fresh Burst Finger Limes, die in australischem Fruchtessig eingelegt sind, sehr lange haltbar und das ohne Kühlung. Sie werden mit 11,99 EUR in 140 g-Tüten oder für ca. 45,00 EUR im 1,2 kg-Großverbraucherpack im Lebensmittelhandel für Profis, passionierte Hobbyköche und leidenschaftliche Gourmets angeboten.

Das Angebot mit den kulinarischen und optischen Highlights Australiens ist auch für Endverbraucher im eigenen Online-Shop unter www.wild-hibiscus.de zu beziehen.

New World Gourmet GmbH mit Sitz in Merzig (Saarland) importiert und vertreibt für den deutschen, österreichischen und Schweizer Markt exklusiv die Marken Freshburst Finger Limes, Original Wild Hibiscus Flowers und Heart-Tee aus Australien. Innerhalb kurzer Zeit hat sich das 2005 gegründete Unternehmen mit dem Import von außergewöhnlichen Gourmetprodukten aus Australien etabliert und beliefert erfolgreich den Fach- und Lebensmitteleinzelhandel, C&C-Märkte, den Fach- und Zustellgroßhandel sowie den Spezial- und Onlineversandhandel. Das Angebot mit den kulinarischen und optischen Highlights Australiens ist auch für Endverbraucher im eigenen Online-Shop unter www.wild-hibiscus.de zu beziehen.

New World Gourmet GmbH
Danny Lutzemann
Trierer Str. 94
66663 Merzig
06861-9122576

http://www.wild-hibiscus.de
d.lutzemann@new-world-gourmet.de

Pressekontakt:
Wiechmann Voss GmbH
Kirsten Voss
Eppendorfer Weg 93 A
20259 Hamburg
k.voss@wiechmannvoss.de
040/47193600
http://www.wiechmannvoss.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»