Essen und Trinken, Gastronomie

Kostenlose Pressemitteilungen und Nachrichten zu Essen und Trinken

Jun
10

Erdbeeren – die geballte Vitaminladung hat jetzt Hauptsaison

Die rote Frucht mit der blutreinigenden und kräftigenden Wirkung

Graz, Juni 2011 – Was nur in einer Nacht aus 176 Aroma-Bestandteilen komponiert wird, hat jetzt von Mitte Mai bis Mitte August Hauptsaison. Erdbeeren – ein Fruchtwunder der Natur, das so komplex ist, dass es die Wissenschaft nicht nachbauen kann, und so stark ist, dass durch die Frucht ganze Räume und Häuser bis zu fünf Stunden lang danach duften können.

Erdbeeren - die geballte Vitaminladung hat jetzt Hauptsaison

Die Wildform der Gartenerdbeere ist im 18. Jahrhundert in Frankreich eher zufällig aus der kleinen amerikanischen Scharlach-Erdbeere und der größeren Chile-Erdbeere entstanden. Heute gibt es mehr als 1.000 Sorten, von denen sich aber nur wenige durchgesetzt haben wie beispielsweise: Honeoye, Darselect, Kent, Senga Sengana, Korona und die wahrscheinlich beliebtesten Erdbeersorten Mieze Schindler und Elsanta, die zum Einfrieren und Aufbewahren bestens geeignet ist. Die früher häufig vorkommenden Sorten Elvira und Ostara halten heute der Sommerhitze oft nicht mehr stand und werden meist an der Pflanze schon matschig.

Die Königin der Beeren als schmackhafter Fitmacher

Die Sammelnussfrucht, die zu den Gattungen der Rosengewächse gehört, wird mit nur 33 Kalorien pro 100 Gramm zu den energiearmen Obstsorten gezählt. Erdbeeren sind also nicht nur ein Garant für die Bikinifigur, sondern auch wahre Vitaminbomben. So enthalten Erdbeeren über 300 gesundheitsfördernde Substanzen und mehr Vitamin C als Zitronen und Orangen. Die gesundheitsbewusste Frucht enthält aber neben dem Vitamin C, Magnesium, Zink, Phosphat und Carotinoide, vor allem reichlich Eisen, Folsäure, Asparaginsäure, Salycilsäure, Kalium, Ballaststoffe und die Vitamine A, B1 und B2, die gut für die Nerven und die Haut sind. Weiters regen Erdbeeren den Stoffwechsel an, entschlacken und entwässern, beugen rheumatischen Erkrankungen vor und wird ihnen eine vorbeugende Wirkung gegen Krebs und Herzinfarkt nachgesagt.

Bereits beim Einkauf sollte darauf geachtet werden, dass die Erdbeeren nicht überreif sind und keine grünen Stellen aufweisen. Bevor die grünen Blätter und Stielansätze entfernt werden, wird empfohlen, die Früchte erst zu waschen. Der Stielansatz sollte noch fest auf allen Früchten sitzen. Da Erdbeeren bei Druckstellen schnell zu schimmeln beginnen, sollten sie in einem flachen Gefäß transportiert werden. Erdbeeren müssen kühl und trocken lagern, da den Früchten die Hitze nicht gut bekommt. Am besten ungewaschen in einem flachen Behälter maximal zwei Tage im Kühlschrank bei einer Temperatur um zwei bis sechs Grad Celsius. Zum Einfrieren, auf einem Tablett einzeln vorfrieren, damit sie nicht zu einem Block zusammen kleben. Vorteil: Die Erdbeeren können später in beliebiger Menge einzeln entnommen werden.

Köstliche Gaumenfreuden mit der roten Wellnessfrucht

Erdbeeren passen nicht nur auf Torten oder in süße Desserts. Es gibt auch Rezepte für herzhafte Gerichte wie Chutney aus Erdbeeren und rotem Chili zu zarten gebratenen Lammlachsen, Raukesalat mit Walnuss, getrockneten Erdbeer-Chips und einer Erdbeer-Pfeffer-Vinaigrette sowie viele Erdbeer-Cocktails, Puddings und Erdbeer-Sorbets. Mehr aromatische Erdbeerrezepte und ausführliche Infos über Erdbeeren unter http://www.kochenundkueche.com/news/erdbeeren-die-roten-vitaminbomben-haben-wieder-saison.

Das monatlich erscheinende Rezept Magazin „Kochen & Küche“ ist ein hilfreicher Ratgeber für alle, die gerne Speisen aus der gepflegten Küche Österreichs zubereiten, sich für gutes Essen, für Informationen zu Lebensmitteln und für kulinarische Regionen interessieren. Kochen & Küche www.kochenundkueche.com ist aber auch ein Kochportal mit einem kostenlosen Online-Service das über 5.000 Rezepte, ein Kochforum zu den Themen: Genuss, Essen & Trinken und Küchentechnik sowie ein Lexikon mit Kochbegriffen von A bis Z bietet.

Kochen & Küche
Reinhold Zötsch
Hofgasse 5
8011 Graz
reinhold.zoetsch@kochenundkueche.com
+43 / 316 / 82 16 36-148
http://www.kochenundkueche.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»