Essen und Trinken, Gastronomie

Kostenlose Pressemitteilungen und Nachrichten zu Essen und Trinken

Mrz
22

Den Gästen schmeckt\“s – Der Osterhase wundert sich: Flüssige Desserts

Die Osterfeiertage (8.+9. April) sind ein willkommener Anlass, mit Freunden und Verwandten zu schlemmen. Beim Osterbrunch oder Festtagsmenü lässt man es sich gut gehen. Um mit dem Dessert zu überraschen, empfiehlt Chantré auf eine besondere Alternative zurückgreifen: Cremig kühle Dessertdrinks. Die lassen sich gut vorbereiten und werden „eins-zwei-drei“ im Shaker gemixt und in schöne Gläser gefüllt. Das geht schnell und für solch eine leckere Köstlichkeit ist auch nach einem Festessen noch Platz.
Den Gästen schmeckt"s - Der Osterhase wundert sich:  Flüssige Desserts

CHANTRÉmisu
6 cl Chantré
2 cl Mandelsirup
3 cl Sirup weiße Schokolade
4 cl Sahne
6 cl Milch
2 cl Creme de Coco / Kokosnusscreme
Alle Zutaten im Shaker mit Eis kräftig mixen, in ein schönes Glas abseihen und mit Kakaopulver dekorieren.

Alexander“s Nephew
2 cl Schokoladensirup
2 cl Sahne
5 cl Chantré

Mit Eis kräftig im Shaker mixen. In Glas abseihen und mit geriebener Muskatnuss bestreuen.

Diese und viele weiter Cocktailideen gibt es bei www.chantre.de, der Cocktail-Finder hilft bei der Auswahl. Alle Rezepte können kostenlos heruntergeladen und/oder ausgedruckt werden.
?

Wussten Sie schon, dass ….

… das Osterlachen den Brauch bezeichnet, in der Predigt an Ostern die Gottesdienstgemeinde zum Lachen zu bringen. Grundgedanke war, die Osterfreude zum Ausdruck zu bringen.

… in vielen Orten Deutschlands noch Ostermärkte stattfinden und Osterbrunnen verziert werden.

… das größte Osterei in Vegreville, Kanada, steht. Es ist aus Aluminium, 25,7 m breit, 18,3 m hoch und wurde 1974 zur Erinnerung an die Besiedlung dieser Region durch Ukrainer aufgestellt.

… in Griechenland aufgrund des orthodoxen Kirchen-Kalenders Ostern oft erst eine Woche, im Extremfall sogar fünf Wochen später gefeiert wird.

… in Teilen der Oberlausitz am Gründonnerstag gebettelt wird. Dabei ziehen Kinder mit dem Spruch „Heute zum Gründonnerstag, gebt mir was in’n Bettelsack …“ von Haus zu Haus, um Süßigkeiten zu bekommen.

… das teuerste Ei „Krönungsei“ heißt. Es beherbergt eine Miniatur-Nachbildung der Kutsche, in der die Zarin zur Krönung fuhr. Der geschätzte Wert: 18 bis 24 Millionen Dollar.

CHANTRÉ & Cie. GmbH
Chantré ist der Klassiker unter den deutschen Weinbränden und ist nachwievor Marktführer in diesem Segment. Seine Markenbekanntheit liegt bei über 85 Prozent. Er zählt zu den bekanntesten Spirituosen in Deutschland.

Im Überblick
– 1954 startet die nationale Werbekampagne.
– 1957 erstmals an der Spitze im deutschen Weinbrandmarkt.
– 1993 ist ein Rekordjahr mit 31 Millionen Flaschen.
– 2003 feiert Chantré seinen 50. Geburtstag.
– 2008 neuer, moderner Markenauftritt und erfolgreiche Neupositionierung.
– 2009 entsteht die Chantré Drinksammlung mit jetzt über 60 Cocktail- und Longdrink-Rezepten zum Nachmixen für zuhause. In diesem Jahr startet Chantré erstmals mit eigenem Barwagen seine Deutschlandtour und ist von nun an jährlich auf vielen Stadt-, Sommerfesten und Ü30-Partys anzutreffen.
– 2010 läßt Chantré seinen eigenen Song “ A day like this“ komponieren und geht mit einem Radiospot on air.
– 2011 eröffnet der Onlineshop auf www.chantre.de. Dort können jetzt die beliebten Fanartikel erworben werden.

Chantré & Cie. GmbH
n.n.
Matheus-Müller-Platz 1
65343 Eltville
06196-44898
www.chantre.de
chantre@guebler-klein.de

Pressekontakt:
Chantré Presseinformationsbüro
Astrid Gübler
Schwalbacher Str. 64
65760 Eschborn
chantre@guebler-klein.de
06196-44898
http://www.chantre.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»