Essen und Trinken, Gastronomie

Kostenlose Pressemitteilungen und Nachrichten zu Essen und Trinken

Dez
12

Das etwas andere Plätzchen

Süße Ravioli mit Vecchia Romagna
Das etwas andere Plätzchen

Passend zur Adventszeit kommt von Vecchia Romagna eine kreative Backidee für den Plätzchenteller. Überraschungseffekt garantiert: Mit der Kombination aus Vecchia Romagna, dunkler Schokolade und Kaffee setzt Italiens Brandy Nr. 1 die gewohnt-herzhaften Ravioli ganz neu in Szene. Mild und ausgewogen im Geschmack ist Vecchia Romagna der ideale Begleiter zu den herben Aromen von Kaffee und Schokolade.

Der passende Rezepttipp zum Selbermachen für alle, die auch in der kalten Jahreszeit nicht auf das „Dolce Vita“ verzichten wollen. Ob in geselliger Runde oder in Ruhe bei einer Tasse Kaffee: Die süße Kleinigkeit bringt alle Freunde italienischer Genusskultur gut durch den Winter. Mit Vecchia Romagna-Ravioli auf dem süßen Teller steht einem „Buon Natale“ nichts mehr im Wege!

Ravioli dolci
(Zubereitungszeit ca. 35 Minuten, Ruhezeit 1 Stunde)

Zutaten:

Teig:
250 g Mehl
140 g Butter
40 g Zucker
40 ml Wasser
1 Prise Salz

Füllung:
125 g Schlagsahne
100 g zerkleinerte Schokolade (Zartbitter)
18 g weiche Butterstückchen
40 g fein gehackte Walnüsse
lösliches Kaffeepulver
2 cl italienischer Brandy (z.B. Vecchia Romagna)
1 Eiweiß zum Bestreichen

Garnitur:
dunkles Kakaopulver

Zubereitung:

Teig:
Die Butter einige Zeit vor dem Backen aus dem Kühlschrank holen und weich werden lassen. Dann alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Wasser zu einem geschmeidigen Teig kneten. Nun muss der Teig für eine Stunde im Kühlschrank ruhen.

Füllung:
Schlagsahne aufkochen und zusammen mit der zerkleinerten Schokolade in eine Schüssel geben. Rühren bis die Schokolade geschmolzen ist und das lösliche Kaffeepulver hinzugeben. Das Kaffeepulver kann nach Belieben dosiert werden. Danach die Butter hinzugeben und alles gut verrühren. Im Anschluss werden die Walnüsse und Vecchia Romagna hinzugefügt. Cremefüllung für eine Weile kalt stellen.

Ravioliherstellung:
Den Teig ca. 2 mm dick ausrollen und zwei gleichgroße Teigbahnen formen. Mit einem Teelöffel die Füllung in gleichmäßigen Abständen auf einer Teigbahn platzieren und die Ränder um die Füllung mit Eiweiß bestreichen. Alles mit der zweiten Teigbahn bedecken, leicht andrücken und die Ravioli mit einem Teigrädchen ausschneiden. Nun werden die fertigen Ravioli auf ein mit Backpapier belegtes Blech gesetzt. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren.

Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Ravioli ca. 20 Minuten backen und noch vor dem Abkühlen mit Kakaopulver bestreuen.

Vecchia Romagna gibt es seit 1939 auf dem italienischen Markt. Der Brandy wird aus erlesenen Weinen der Trebbiano-Traube aus der Region „Emilia Romagna“ hergestellt und zweifach destilliert. Durch die lange Reifezeit in Limousin-Fässern entfaltet er seinen weichen Geschmack. Amaro Montenegro entstand zu Ehren der Prinzessin Helena von Montenegro und besteht aus über 40 zum Teil exotischen Kräutern. Die Italiener genießen ihn am liebsten pur, auf Eis oder als Longdrink.

Berentzen-Gruppe AG
Melanie Hansen
Ritterstraße 7
49740 Haselünne
05961 502-0
www.muthkomm.de
melanie.hansen@muthkomm.de

Pressekontakt:
Muth Kommunikation
Melanie Hansen
Hopfensack 19
20457 Hamburg
melanie.hansen@muthkomm.de
040 3070 70720
http://www.muthkomm.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»