Essen und Trinken, Gastronomie

Kostenlose Pressemitteilungen und Nachrichten zu Essen und Trinken

Mrz
17

Alkoholfreies Bier: Alternative für den Durst

Alkoholfreies Bier: Alternative für den Durst

(rgz). Die ausreichende Zufuhr von Flüssigkeit ist wichtig für Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Zwei Liter pro Tag sollten es schon sein, so lautet die von Medizinern empfohlene Faustformel. An warmen Tagen oder beim Sport darf es sogar deutlich mehr werden. Stark gesüßte Softdrinks sind bei einer ausgewogenen Ernährung aufgrund ihres hohen Zuckergehalts allerdings tabu. Eine geschmackvolle Alternative stellt alkoholfreies Bier dar, wie beispielsweise Bitburger Alkoholfrei 0,0 Prozent. Es hat weniger Kalorien als viele Fruchtsäfte und ist so ein erfrischender Durstlöscher, um den Flüssigkeitsverlust, zum Beispiel nach dem Besuch des Fitnessstudios, auszugleichen.

Alkoholfreies Bier: Erfrischender Durstlöscher

Während viele alkoholfreie Biere häufig noch bis zu 0,5 Prozent Alkoholvolumen aufweisen, hat das von Bitburger http://www.bitburger-braugruppe.de wirklich 0,0 Prozent Alkoholgehalt. Damit der Geschmack dabei nicht auf der Strecke bleibt, wird es zunächst wie ein Premium-Pils gebraut. Erst anschließend wird der Alkohol in einem aufwendigen Vakuumverfahren bei niedrigen Temperaturen entzogen – das schont die typischen fein-herben Aromen.

Schonendes Brauverfahren

Dank dieses Verfahrens verbleibt wenig Restzucker im Bier – im Gegensatz zu anderen Methoden, bei denen die Gärung unterbrochen wird und der Restzucker deshalb höher ist. Mit seinem erfrischenden Geschmack ist ein alkoholfreies Bier gerade an heißen Sommertagen ein geeigneter Durstlöscher und eine echte Alternative zu anderen Softdrinks.

Reinheitsgebot eingehalten

Auch alkoholfreies Bier wird streng nach dem deutschen Reinheitsgebot gebraut: aus Wasser, Gerste(nmalz) und Hopfen. Der Alkohol, der bei der Gärung auf natürliche Weise entsteht, wird bei Bitburger in einem modernen Verfahren dem voll eingebrauten Pils anschließend unter Vakuum schonend entzogen – damit bleibt der typische, erfrischende Geschmack des Biers komplett erhalten.

Mehr Infos zum Thema „Essen und Trinken“ auf den Seiten der RatGeberZentrale im Internet http://www.ratgeberzentrale.de/essen-und-trinken.html

Foto: djd/Bitburger

Die RatGeberZentrale bietet Rat im Internet mit viel persönlichem Service komplett kostenlos. In der RatGeberZentrale werden Texte, Checklisten, Podcasts und Videos veröffentlicht, die nur nützliche Informationen enthalten. Ein Team aus Fachjournalisten überprüft Tag für Tag laufende Suchanfragen, sichtet Tausende von Meldungen und Artikeln, und stellt nur die ins Redaktionssystem, die Antworten auf häufig gestellte Fragen liefern. Hier geht es zur RatGeberZentrale:

RatGeberZentrale
Richard Lamers
Bahnhofstraße 44
97234 Reichenberg
Tel. 0931 60099-0

Pressekontakt:
Ratgeberzentrale
Richard Lamers
Kölner Str. 72 50226
Frechen
lamers@ratgeberzentrale.de
02234/9817334
http://www.ratgeberzentrale.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»